FPD: Ab sofort O-Töne von Mathias Reichhold auf www.fpoe.at

Wien, 2002-10-03 (fpd) - Die Bundeskommunikation der Freiheitlichen bietet ab sofort O-Töne von Bundesobmann BM Mathias Reichhold nach der gestrigen Sitzung des FP-Präsidiums auf www.fpoe.at an. ****

Themen: Reichhold: FPÖ fordert 1.000 Euro Mindestlohn
Reichhold: Von Temelin bis Benes Dekrete
Reichhold: Steuerreform 2003 wahrscheinlich nicht
möglich - dafür eine Steuerentlastung Reichhold: FPÖ will Asylverfahren verkürzen

(schluß) bt

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen
Bundeskommunikation
Tel.: (01) 5123535-0
www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001