Öllinger: Orden an Fini verheerendes außenpolitisches Signal

Verleihung Indizi für weiteren Rechtsruck der ÖVP

Wien (OTS) "Die Ordensverleihung an den italienischen Postfaschisten Gianfranco Fini ist ein ‚verheerendes außenpolitisches Signal’", so der stv. Klubobmann der Grünen, Karl Öllinger. Diese Verleihung zeigt eine tiefe Übereinstimmung zwischen der FPÖ, die mit Fini offen kooperiert und der ÖVP-Außenministerin, die offenbar den Orden für Fini beantragt hat. Diese Verleihung ist ein weiteres Indiz für den Rechtsruck der ÖVP. Nichts zeigt das deutlicher als die Proteste gegen die Ordensverleihung seitens der Schwesterpartei der ÖVP, der Südtiroler Volkspartei.

Die österreichische Bundesregierung könnte mit der Ordensverleihung an Fini dem Nationalismus in Südtirol neuen Auftrieb geben und damit eine Störung des Zusammenlebens zwischen deutsch- und italienischsprachigen Südtirolern mitversursachen, so Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006