"Stimmenkontraste" in der Minoritenkirche Krems-Stein

Außergewöhnliches Programm vom 4. bis 11. Oktober

St.Pölten (NLK) - "Stimme als Verkörperung, Entkörperung, als Trost und Quelle der Kraft, als flammender Aufschrei, stolztrostiger Protest und unauslöschbar silberfeiner Glanz" lautet das Motto des diesjährigen Kontraste-Festes von Klangraum Krems. "Stimmenkontraste" nennt sich dementsprechend das Programm, das vom 4. bis 11. Oktober in der Minoritenkirche Krems-Stein außergewöhnliche Hörerlebnisse präsentiert.

Den Beginn am Freitag markiert ein Doppelkonzert von Stepanida Borisova mit Pavel Fajt bzw. Elfi Aichinger & Friends. Am Samstag, 5. Oktober, folgen Cantus Graz und das Janus Ensemble, das dritte Doppelkonzert am Sonntag, 6. Oktober, bestreiten das norwegische Trio Mediaeval und das Eva Female Vocal Quartett aus Bulgarien. Den Abschluss bildet am Freitag, 11. Oktober, ein Schubert-Liederabend im Rahmen der Kremser Schubertiade.

Alle Konzerte der von der NÖ Festival GesmbH veranstalteten Reihe beginnen um 19.30 Uhr, die Ticket-Hotline erreicht man unter der Nummer 02732/90 80 33 bzw. per e-mail unter tickets@minoritenkirche.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012