Am Samstag wird in Kärnten wieder kräftig "geheult"

5. Oktober bundesweiter Zivilschutz-Probealarm - Gewinnspiel mit schönen Preisen in Kärnten

Klagenfurt (LPD) - Kommenden Samstag, 5. Oktober, findet in der
Zeit von zwölf bis 13 Uhr ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm statt. Ziel der Übung ist es, die technischen Einrichtungen des Alarm- und Warnsystems zu prüfen sowie der Bevölkerung das Kennenlernen der unterschiedlichen Sirenensignale zu ermöglichen.

In Kärnten werden an diesem Tag mehr als 850 Sirenen heulen, österreichweit sind es rund 7400. Kärntens Katastrophenschutzreferent Landeshauptmann Jörg Haider appelliert an die Bevölkerung, sich mit den entsprechenden Zivilschutzmaßnahmen vertraut zu machen, um im Fall des Falles für Notfälle gerüstet zu sein. Die Hochwasserkatastrophe in Ober- und Niederösterreich habe gezeigt, wie wichtig auch das Zusammenspiel von Rettungs-, Zivilschutz-Organisationen und Medien sei, um bei Gefahr die Bevölkerung informieren zu können. In diesem Zusammenhang dankte der Landeshauptmann allen Mitarbeitern des Zivilschutzverbandes sowie den Rettungsorganisationen, der Exekutive und dem Bundesheer für ihren beispiellosen Einsatz und die hervorragende Arbeit im Bereich der Sicherheit.

Der Zivilschutzverband bittet die Bevölkerung während des Probealarms keine Notrufnummern zu blockieren. Auskünfte über die Sirenenprobe gibt es unter der Info-Hotline 0463/3855. Das Info-Telefon ist am 5. Oktober zwischen zwölf und 13.30 Uhr besetzt.

Verbunden mit dem Zivilschutz-Probealarm in Kärnten ist auch ein Gewinnspiel, welches vom Zivilschutzverband mit Unterstützung der Gemeinden durchgeführt wird. Wie lange dauert das Sirenensignal "Warnung" lautet die Frage. Die richtige Antwort ist bis spätestens 8. Oktober 2001 an den Kärntner Zivilschutzverband, Wulfengasse 10, 9020 Klagenfurt zu schicken. Als Hauptpreise winken drei Kärnten-Rundflüge.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: (0463) 536-2852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001