SAGEM gibt den Abschluss der Übernahme des Unternehmensbereichs Elektronischer Zahlungsverkehr MONETEL vom ASCOM-Konzern bekannt

Wien/Paris (OTS) - SAGEM (Euronext Paris: SAG) gibt den Abschluss der Übernahme des Unternehmensbereichs Elektronischer Zahlungsverkehr MONETEL vom ASCOM-Konzern bekannt. Die Übernahmeabsicht war von beiden Unternehmen am 11. Juni dieses Jahres angekündigt worden. Die Integration dieses Unternehmensbereichs ist am 1. Oktober 2002 in Kraft getreten.

Der Unternehmensbereich Elektronischer Zahlungsverkehr MONETEL hat seinen Sitz in Guilherand Granges (Südfrankreich) und in Kopenhagen. Er beschäftigt 180 Personen und erzielte im Jahr 2001 einen Umsatz in Höhe von 60 Mio. Euro. SAGEM hat die Marke MONETEL übernommen, die sich in die zwei ergänzenden Produktreihen Funk- und drahtgebundene Zahlungsterminals gliedert.

Der Geschäftsbereich SAGEM MONETEL integriert die innerhalb des SAGEM-Konzerns neu gegründete Abteilung Sicherheit, um die Weiterentwicklung dieser Produkte in den Zahlungslösungen, auf dem Gebiet der Biometrie und in den Sicherheitssystemen voranzutreiben.

SAGEM ist ein international tätiger High-Tech-Konzern. SAGEM ist der zweitgrößte französische Konzern in der Telekommunikationsbranche, der drittgrößte europäische Konzern im Bereich der Verteidigungs- und Sicherheitselektronik und weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Biometrie auf der Basis digitaler Fingerabdrücke. SAGEM verfügt über Niederlassungen in mehr als zwanzig Ländern.

Weitere Informationen über SAGEM erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter: http://www.sagem.com

Rückfragen & Kontakt:

Hervé PHILIPPE
Directeur Financier
Tel.: +33 1 40 70 62 57
Fax: +33 1 40 70 62 15
herve.philippe@sagem.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001