Schüler trafen sich zum sportlichen Kräftemessen

8. Internationaler Bodensee-Schulcup in Bregenz

Bregenz (VLK) - 500 Burschen und Mädchen aus dem
Bodenseeraum trafen sich vom 26. bis 28. September in
Bregenz, um sich beim 8. Internationalen Bodensee-Schulcup
in den Disziplinen Leichtathletik und Handball zu messen.
"Ein vielfältiges Rahmenprogramm machte das Sportfest
parallel dazu zum Ort der Begegnung und des
grenzüberschreitenden Kontaktes", zeigte sich Schul- und Sportlandesrat Siegi Stemer von der Veranstaltung
begeistert. ****

Seit 1995 kommen die besten Schülermannschaften der
Länder Vorarlberg, Baden-Württemberg und Bayern sowie der
Kantone Thurgau und St. Gallen regelmäßig im Herbst
zusammen. Vorarlberg war heuer zum zweiten Mal Gastgeber.
Für Landesrat Stemer ist der Bodensee-Schulcup ein
wichtiger Baustein in der sportlichen Jugend- und Nachwuchsförderung. "Sich mit anderen zu messen motiviert
junge Menschen und spornt sie zu Höchstleistungen an",
bekennt sich Stemer zum Wettbewerbsgedanken.

Die Sponsoren SPAR, Rupp Käsle, Vorarlberg Milch,
Suchard Schokolade, Pfanner Fruchtsäfte und Volksbank
Vorarlberg trugen ebenso zum Gelingen der Veranstaltung bei
wie die zahlreichen Helfer vor allem der Turnerschaft
Bregenz und des Sportgymnasiums Dornbirn-Schoren. "Dem unfreundlichen Wetter zum Trotz stand die Veranstaltung im
Zeichen der Gemeinschaft und freundschaftlichen Begegnung
im Drei-Länder-Eck. Wieder einmal hat sich gezeigt, wie gut
die Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg funktioniert",
freut sich Stemer über die überregionale Kooperation.

Die Ergebnisse der Vorarlberger Jugendlichen können sich
sehen lassen: Im Handball waren die Burschen der Gymnasien Blumenstraße (Platz 1) und Gallusstraße (Platz 2) vorne,
bei den Mädchen siegte das BRG Dornbirn Schoren. Mit einem
2. Rang bei den Mädchen und einem 4. Rang bei den Burschen
zeigte die Sporthauptschule Rankweil-West, dass Vorarlberg
auch in der Leichtathletik ein Wort mitzureden hat.

Die Ergebnisse im Detail:

Handball Burschen:
1. BG Bregenz-Blumenstraße
2. BG Bregenz-Gallusstraße
3. HS Altenerding

Handball Mädchen:
1. BRG Dornbirn-Schoren
2. Mörburgschule Schutterwald
3. Oberstufenzentrum Zil St. Gallen

Leichtathletik:
In den Bewerben der älteren Burschen und Mädchen (Bewerb
III/2) waren vor allem Schulen aus Bayern und St. Gallen
ganz vorne. Die A.-V.-Humboldt-VS Marktredwitz aus Bayern überzeugte mit drei Siegen aus insgesamt vier Bewerben.

Mädchen IV/2:
1. A.-V.-Humboldt-VS Marktredwitz (Bayern)
2. SHS Rankweil-West
3. Georg-Göpfert-HS Eltmann (Bayern)
6. SHS Bregenz-Vorkloster

Burschen IV/2:
1. A.-V.-Humboldt-VS Marktredwitz (Bayern)
2. Robert-Boehringer Schule Winnenden (Baden Württemberg)
3. Hauptschule Altenerding (Bayern)
4. SHS Rankweil West
6. SHS Bregenz-Vorkloster
(so/gw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0029