Stadthalle: Spitzensport und Entertainment der Extraklasse

Wien (OTS) - In neuem Kleid - in den vergangenen Monaten gab es
eine Vielzahl technischer Erneuerungen und Verbesserungen - startet die Wiener Stadthalle in die Saison 2002/03. Über Details der Aktivitäten, die auch die Vielfalt des Hauses am Vogelweidplatz dokumentieren, informierten am Mittwoch Geschäftsführer Komm.Rat Peter Gruber und der technische Direktor Dipl.-Ing. Helmut Jerabek in einem Pressegespräch.****

Die Wiener Stadthalle hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Mehrzweckhalle, beinahe schon zu einer Allzweckhalle entwickelt. Das zeigt sich auch bei der Palette des Angebotes. Programmfreie Tage sind die Ausnahme, ob Sport, Unterhaltung, Bildung oder Information - breit gefächert sind die bereits fixierten Aktivitäten.

Da eine Aufzählung der Veranstaltungen in der Stadthalle und den dazugehörenden Veranstaltungsstätten den Rahmen sprengen würde, eine Auswahl der Highlights. Von 5. bis 13. Oktober gibt es die 17. CA-Tennis-Trophy. Nachdem dieses Sportereignis immer mehr auch zu einem gesellschaftlichen Event wird, gibt es auch Angebote für Besucher, die nicht ausschließlich am Tennis interessiert sind. Aufgrund des Teilnehmerfeldes lautet das Motto des diesjährigen Turnieres "Lords of the Courts". Am 24. und 25. Oktober gibt es das Elvis-Festival, das größte Fest dieser Art in Europa und gleichzeitig das Zweitgrößte nach Memphis. Obwohl sie bereits im vergangenen Jahr ihr Abschiedskonzert gegeben haben, setzen "Lord Of The Dance" ihre Abschiedstournee fort und gastieren am 31. Oktober und 1. November in der Wiener Stadthalle. Vom 7. bis 11. November kommen die besten Reiter der Welt zum "Fest der Pferde", diesmal mit einigen neuen Bewerben, die sicher beim Publikum gut ankommen werden. Am 16. November tritt Helmut Lotti auf, am 21. November dürfen sich in der Kurhalle Oberlaa die Fans auf ein Gastspiel von Peter Kraus freuen, der neben seinen großen Hits auch neue Lieder vorstellen wird. Für Kinder gibt es das Musical "Simba oder das Löwenland" vom 6. bis 8. Dezember (Oberlaa). Zu Beginn des Jahres 2003 lautet die Devise wieder "Holiday On Ice" (8. bis 26. Jänner), "Place of Race Week" vom 8. bis 14. Februar und das Zirkusfest aus China vom 21. Februar bis 2. März sind weitere Schwerpunkte. Über diese und weitere Veranstaltungen wird die Rathauskorrespondenz noch gesondert berichten.

Weitere Neuigkeiten aus der Wiener Stadthalle: Dieser Tage wurde die Eishockey-WM 2005 fix nach Wien vergeben. Außerdem bestehen gute Chancen, den Zuschlag für die Kurz-Schwimm-EM 2004 zu erhalten.

Das seit 1999 laufende Erneuerungskonzept konnte nahezu abgeschlossen werden, nicht nur das Dach präsentiert sich in neuem Glanz, auch für die Besucher gibt es mehr Komfort und ein stark verbessertes Service.

Mittelfristig ist auch daran gedacht, den Komplex weiter auszubauen.

Die Errichtung einer Garage soll dazu beitragen, dass die Wiener Stadthalle auch mit dem eigenen PKW rasch und ohne lange Parkplatzsuche erreicht werden kann.

Nähere Informationen zum gesamten Programmangebot, Details über die Aktivitäten in der Wiener Stadthalle, in der Albert-Schultz-Eishalle, im Ernst-Happel-Stadion im Gerhard Hanappi-Stadion, im Stadthallenbad, im Ferry-Dusika-Stadion und nicht zuletzt in der Kurhalle Oberlaa unter http://www.stadthalle.com/de/ (Schluss) ull/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014