WUK: Erstmals nimmt das Werkstätten- und Kulturhaus an der "Langen Nacht der Museen" am 5. Oktober teil!

Wien (OTS) - Das Programm dieser Nacht entspricht der breiten Vielfalt dieses Hauses und präsentiert das WUK auch als Ort unabhängiger Kunstproduktion. Gezeigt werden nicht nur Ausstellungen und Performances im Rahmen des bereits bekannten Ausstellungsbetriebes, sondern auch aktuelle Arbeiten der hier im Haus produzierenden Künstler und Künstlerinnen aus den Sparten Tanz, Performance, bildende Kunst und Kunsthandwerk. Eine Gelegenheit für einen Rundgang durch eines der größten autonom verwalteten Kulturzentren Europas.

Programmpunkte:

Kunsthalle Exnergasse : LET’S TWIST AGAIN - Worüber man nicht denken kann, darüber soll man tanzen; Filmabend von 19 - 23 Uhr Fotogalerie Wien : KIM KEEVER (U.S.A) Fotografie, Video; NORITOSHI MOTODA (J) Fotoinstallation und Performance; 21 Uhr Noritoshi Motoda: "Katho Ai Performance"
Projektraum : Ausstellung von Giorgi Okropiridse & Wato Zereteli im Rahmen von TABLA Georgische Festwochen 2002
tanztheaterperformance WUK/Im_flieger: Aktuelle künstlerische Arbeiten mit
KATBAU/Katherina Bauer ("para te e me"), Aurelia Burckhardt / Karl Kriebel
("seaside 1001 und seaside 51002"), Mariella Greil / Alexander Wallner
(Livemusik), Karl Kuehberger, Videokünstler ("lAUT"), Sabina Holzer ("b. (0.9)", Lesung: Sabina Holzer, Sound: Boris Hauf), Sabine Sonnenschein
("Mittel ohne Zweck"), Oleg Soulimenko / Annette Pfefferkorn ("Substitution (beginning)"), Theatercombinat ("Anatomie Sade/Wittgenstein").

Weiters sind offene Ateliers und Werkstätten zu besichtigen sowie in Hofbar & Foyer Gastronomie und Musik (DJLine) zu genießen.

Hausführungen : 19.30, 21.30, 22.30, 23.30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ruth Rieder
Mediensprecherin / WUK
Tel.: 401 21 DW 78
ruth.rieder@wuk.at
homepage: http://www.wuk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001