Schüssel: Erfolg der ORF-Spendenaktion ist großartiges Solidaritätsbeispiel der Familie Österreich

Wien (OTS) - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bedankte sich heute bei allen Österreicherinnen und Österreichern für deren "großzügige" Unterstützung der ORF- Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe. Schüssel: "Der Erfolg der Spendenaktion ist ein großartiges Solidaritätsbeispiel der Familie Österreich. Diese Aktion hat Mut gegeben und trägt mit dazu bei, dass die Wunden dieser Naturkatastrophe rascher als gedacht verheilen. Durch die Aktion "Licht ins Dunkel" und dem ungebrochenen Aufbauwillen und Optimismus der betroffenen Menschen ist Spektakuläres in den vom Hochwasserregionen geschehen. Es hat sich gezeigt, man kann etwas bewegen und es hat sich ausgezahlt, solidarisch zu sein."

Zur weiteren Unterstützung beim Wiederaufbau unterzeichnete heute Bundeskanzler Wolfgang Schüssel gemeinsam mit dem Organisator der ORF Aktion "Licht ins Dunkel" Kurt Bergmann und Vertretern der Arbeitsgemeinschaft "Soforthilfe Hochwasser" den Vertrag zur Verdoppelung der Spendengelder. Insgesamt waren bei der Benefizveranstaltung des ORF am 17. August Geldspenden von Privatpersonen in der Höhe von 18,205.555 € eingegangen. Die Bundesregierung hatte zuvor angekündigt diesen Betrag, der zum Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe verwendet wird, zu verdoppeln. Kurt Bergmann bezifferte die Gesamteinnahmen der ORF Spendenaktion mit 69 Millionen € bzw. 1 Milliarde Schilling.

Der Arbeitsgemeinschaft "Hochwasser Soforthilfe" gehören der Arbeiter-Samariter-Bund Österreich, die Diakonie Österreich, die Katastrophenhilfe österreichischer Frauen, die österreichische Caritaszentrale, das Österreichische Hilfswerk, die Österreichischen Kinderfreunde, das Österreichische Rote Kreuz und die Volkshilfe Österreich an.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Heidemarie Glück
Tel.: (++43-1) 53115/2917

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0001