Laska: Goldenes Verdienstzeichen an Carlo Bahrer

Wien (OTS) - Am Dienstag überreichte Landeshauptmann-Stellvertreterin Grete Laska das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien an Carlo Bahrer.****

Der 1943 in Neusiedl an der Zaya geborene Designer fühlte sich schon früh in den Glanz von Prominenten und interessanten Persönlichkeiten gezogen. Sein zukünftiges Berufsbild, als Szenewirt, entwickelte sich sehr früh durch Anstellungen in Künstlercafes und Hotels. Das "bodenständige" tauschte Bahrer gegen einen Job auf der "DS Hamburg", wo er als Steward die Welt kennen lernte. Nach Aufenthalten in den USA, Deutschland und Monaco kehrte Carlo Bahrer nach Wien zurück und gründete 1977 den legenderen Wiener Szenetreff "Inkognito". Das speziell bei den Kreativen der Stadt beliebte Lokal, wurde für die Musikgrößen des Landes und die Stars aus der Film- und Fernsehbranche schnell zu einer Stammadresse.

Carlo Bahrer wollte den prominenten Gästen aber mehr anbieten, und kreierte so seine eigene Designlinie. 1979 erklärte Carlo Bahrer die "Augenmaske" zum Inkognito-Firmenlogo. Zug um Zug erweiterte er seine Kreationen. T-Shirts, Seidenhemden, Sakkos, vor allem aber die Schmuckkreationen entwickelten sich zu begehrten Sammlerstücken. (Schluss) mw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Wagner
Tel.: 4000/81 199
Handy: 0664/150 77 92
wag@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023