Vertragsloser Zustand: Ambrozy widerspricht Haider

Gesundheitsreferent wirft Haider Wichtigtuerei und Verbreitung von Falschinformationen vor

Klagenfurt (SP-KTN) – Der vertragslose Zustand zwischen den Kärntner Ärzten und der Gebietskrankenkasse ist laut Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy nicht abgewendet, wie dies LH Haider fälschlicherweise behauptet. Weder Gebietskrankenkasse noch Ärztekammer noch der Hauptverband der Sozialversicherungsträger würde etwas von einer Lösung wissen. Tatsächlich seien Fortschritte bei den Verhandlungen erzielt worden, von einer Einigung könne jedoch noch keine Rede sein, so Ambrozy, der an die Vertragspartner appelliert, rasch eine Lösung zu finden. Der Gesundheitsreferent wirft Haider vor, aus Wichtigtuerei Falschinformationen zu verbreiten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Pressestelle
Tel.: 0463/5778876

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001