Ausstellung "G'schichten aus dem Wienerwald"

Spezielles Angebot für Schulen in dieser Woche

St.Pölten (NLK) - Einen Überblick über die Kultur- und Naturgeschichte des Wienerwaldes gibt die Ausstellung "G'schichten aus dem Wienerwald - Vom Urwald zum Kulturwald" in der Kartause Gaming, die noch bis 27. Oktober 2002 geöffnet ist; in dieser Woche gibt es auch ein spezielles Angebot für Schulen. Bis Samstag, 5. Oktober, kann die Ausstellung zum Preis von 40 Euro pro Schulklasse (inklusive Führung) besucht werden. Die Führungen sind in die Stufen Volksschule, Hauptschule und Oberstufe eingeteilt.

So können sich Volksschüler unter dem Titel "Wie lebt es sich als Baum im Wienerwald" mit Hilfe der fünf Sinne auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Ausstellung begeben. Die Führung für die 11- bis 15-jährigen steht unter dem Motto "Rätselhafter Wienerwald", jene der 16- bis 19jährigen "Spurensuche", wobei zuerst die Frage nach historischen Quellen und ihrem unterschiedlichen Auftreten gestellt werden soll. Gemälde, Film, Hörbeispiele und naturkundliche Exponate geben einen umfassenden Überblick. Darüber hinaus sollen die Oberstufenschüler für die Gefährdung des Wienerwaldes in Vergangenheit und Gegenwart sensibilisiert werden.

Informationen und Anmeldung: Ausstellungsbüro Kartause Mauerbach, 3001 Mauerbach, Kartäuserplatz 2, Telefon 01/577 46 51, e-mail info@millennium-wienerwald.at, www.millennium.wienerwald.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010