Silbernes Ehrenzeichen für ehemalige Äbtissin von Marienkron

Ministerin Gehrer ehrt Ordensfrau und Kommerzialrätin Rosaria Golsch

Wien (OTS) - Einer außergewöhnlichen Persönlichkeit überreicht Bundesministerin Elisabeth Gehrer heute um 14:00 Uhr das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich: genau an ihrem 76. Geburtstag wird die langjährige Äbtissin des burgenländischen Zisterzienserinnenklosters und Gesundheitszentrums Marienkron, Rosaria Golsch, mit dieser hohen Auszeichnung geehrt. Der Ordensfrau sei es dank ihres unermüdlichen Einsatzes gelungen, das Stift Marienkron in neuem Glanz erstehen zu lassen und es sowohl zu einem spirituellen Zentrum von überregionaler Bedeutung als auch zu einer ganzheitsmedizinischen Einrichtung von internationalem Format auszubauen, betonte Ministerin Gehrer in ihrer Ansprache an die Jubilarin.
"Österreichs Klöster und Abteien haben als Stätten der Wissenschaft, des Unterrichts, der Kultur und der Seelsorge seit jeher eine eminente gesellschaftspolitische Bedeutung für unser Land. Diese Leistungen will auch der Staat, unter anderem durch die Verleihung von sichtbaren Auszeichnungen, öffentlich anerkennen", sagte Gehrer.

bm:bwk/öffentlichkeitsarbeit/wf

Rückfragen & Kontakt:

bm:bwk
Büro der Frau Bundesministerin
Tel. +43 1 53120 - 5003

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0001