Bezirksmuseum 1: Wiener Veduten der Inneren Stadt

Mittwoch: BV Grundwalt eröffnet Bilderschau mit Werken von Roberta Hoch-Deutschmann

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Innere Stadt im "Alten Rathaus" in Wien 1., Wipplinger Straße 8, präsentiert von Mittwoch, 2. Oktober, bis Mittwoch, 30. Oktober, eine Sonderausstellung mit Ölmalereien und Tuschearbeiten von Roberta Hoch-Deutschmann. Die Bilderschau trägt den Titel "Wiener Veduten der Inneren Stadt". Der Bezirksvorsteher des 1. Bezirkes, Kommerzialrat Franz Grundwalt, nimmt am Mittwoch, 2. Oktober, um 18 Uhr, im Beisein der Künstlerin die Eröffnung der Ausstellung vor. Mit liebevollen malerischen Betrachtungen bekundet die Künstlerin ihre Zuneigung zur Innenstadt. Die interessanten Sammlungen des Bezirksmuseums Innere Stadt sowie die Kunstwerke von Roberta Hoch-Deutschmann können jeweils am Mittwoch und am Freitag von 15 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden.****

Roberta Hoch-Deutschmann lebt und arbeitet in Wien, die Malerin ist Mitglied des Künstlerhaus Wien und gehört der Gemeinschaft bildender Künstler an. Ihr künstlerisches Geschick wurde schon mit Auszeichnungen belohnt, etwa mit der Verleihung der "Euro-Kunstplakette" im Jahre 1986 in Deutschland. Bilder von Roberta Hoch-Deutschmann sind in verschiedenen öffentlichen Sammlungen zu finden. Die Künstlerin blickt auf eine Vielzahl an Einzel- und Gruppenausstellungen zurück, ihre Werke waren etwa in der Secession, im Schloss Schönbrunn, im Künstlerhaus wie auch im Kongresshaus Salzburg und im Haus der Kunst München zu sehen.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Innere Stadt:
http://www.wien.gv.at/ma53/museen/bm01/index.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007