M.O.C und e-LISA starten Lehrerfortbildungsprogramm

Europäische Ausbildungsakademie kooperiert mit Bildungsplattform

Mödling (OTS) - Die Europäische Ausbildungsakademie von M.O.C als Ausbildungsinstitut im Bereich Coaching und Mediation und die Lehrerplattform e-LISA starten mit Anfang Oktober eine Kooperation. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten ist die Entwicklung von maßgeschneiderten Fortbildungs- und Beratungsprogrammen bis hin zur Schaffung von Lösungen in Bildungsfragen. Damit ist M.O.C und e-LISA eine Kooperation gelungen, die Lehrerinnen und Lehrern ein umfangreiches Bildungs- und Beratungsangebot sichert.

"Tragödien wie der Amoklauf in Erfurt haben gezeigt, dass Gewalt bei Jugendlichen zu einem bedrohlichen Problem geworden ist. Vielerorts ist die Kultur des konstruktiven Streitens verloren gegangen, als einzige Ausdrucksform wird der Weg der Gewalt gewählt. Mehr und mehr stehen Pädagogen vor der Aufgabe, im Schulalltag ein positives Erziehungsklima aufzubauen, um das Selbstwertgefühl der Schüler zu stärken und damit beizutragen, Konflikte friedlich zu lösen," beurteilt Mag. Michael Tomaschek, Leiter der Europäischen Ausbildungsakademie, die steigende Herausforderung für Pädagogen. Diese erhöhten Anforderungen an die Profession von Lehrerinnen und Lehrern haben M.O.C und e-LISA motiviert, ihre Kompetenzen um die des Kooperationspartners zu erweitern und ein umfangreiches Bildungsangebot für Pädagogen anzubieten. Das Angebot umfasst Coaching- und Mediationsausbildungen im Rahmen der Europäischen Ausbildungsakademie sowie maßgeschneiderte Lösungen für Bildungsfragen. "Österreichs Lehrerinnen und Lehrern arbeiten kontinuierlich an ihrer Professionalisierung", konstatiert Dr. Harald Knill, Geschäftsführer von e-LISA. "Das bemerken wir als Anbieter von Online-Kursen zum Thema Internet und Unterricht. Der Fortbildungsbedarf besteht jedoch nicht nur in didaktischer Hinsicht, sondern auch im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. M.O.C hat sich hier für e-LISA als idealer Partner angeboten."

Die Europäische Ausbildungsakademie von M.O.C bietet als einziges Institut europaweit eine mehrstufige Ausbildung zum systemisch-analytischen Coach an. Die Lehrgänge haben einen modulartigen Aufbau, sodass den Teilnehmern eine individuelle Zusammenstellung in der zeitlichen Abfolge geboten wird. Der Lehrgang Systemisches Mediieren ist eine Weiterentwicklung des Kieler Beratungsmodells. Systemisches Mediieren macht sich die anerkannten Vorteile und bewährten Sichtweisen von Coaching nach dem Kieler Beratungsmodell nutzbar und ermöglicht es den beteiligten Kräften, einen tragfähigen Konsens zu erarbeiten.

e-LISA ist die gemeinsame Bildungsplattform der Schulbuchverlage Ed. Hölzel, Jugend & Volk/Bohmann Fachbuch, Leykam, Manz Verlag Schulbuch und öbv&hpt. e-LISA bietet Lehrerinnen und Lehrern maßgeschneiderte Lösungen in Bildungsfragen. Die Materialien und Dienstleistungen von e-LISA reichen von bewährten Schulbüchern für alle Schularten, Unterrichtsgegenstände und Altersstufen bis zum komplexen Multimedia-Tool, von der Beratung bis zum e-Learning und der Online-Fortbildung im Rahmen der jährlichen e-Sommerakademie.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Moosleitner
e-LISA Marketing und Vertrieb GmbH & Co KG
Tel. +43/1/400 90-31
Fax +43/1/400 90-40

Michaela Faulhammer
PR & Marketing M.O.C/Europäische Ausbildungsakademie
Tel. + Fax: +43/2236/219 06
Mobil +43/676/904 01 04

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOC0001