TESA Entry Systems Österreich wird Onity: Weltweit führender Hotelschloss-Spezialist heißt jetzt "Onity"

Wien (OTS) - Schlag 1. Oktober 02 stellte Tesa Entry Systems weltweit - immerhin ist man in mehr als 115 Ländern vertreten - den Firmennamen auf Onity um. Mit diesem Schritt will man die Entwicklung des Unternehmens vom Produzenten hin zum modernen Anbieter von innovativen Hotellösungen im FM Bereich (elektronische Schliessanlagen, Zimmersafes, Energiemanagementsysteme etc.) unterstreichen. Onity beschäftigt derzeit weltweit 600 Mitarbeiter und erreicht einen Umsatz von ca. 100 Mio. Euro / Jahr.

In Österreich war man bis 02 über Vertriebspartner vertreten, seit Mai 02 gibt es eine eigene Niederlassung unter der Leitung von Ing. Makivic. Bereits im ersten Halbjahr der operativen Tätigkeit wurde das Grand Hotel Wien (vormals ANA Grand Hotel Wien) und knapp 15 weitere Hotelbetriebe

Vom Produzenten zum innovativen Facility Management Die Anforderungen an ein modernes Hotelschloss-System sind sehr komplex. Längst reicht es nicht mehr aus, Schüssel und die dazu passenden Schlösser zu produzieren und diese eventuell auch noch einzubauen. Vielmehr ist die Hotelschloss-Anlage die Schnittstelle für eine Vielzahl von Funktionalitäten, welche die Basis für ein wirtschaftlich erfolgreiches Hotelmanagement darstellen. Bereiche wie Abrechnung, Zimmerservice, Zutrittskontrolle, Energiemanagement je Zimmer bedeuten für den Gast mehr Komfort und raschere Servicierung, für den Hotelier effizientes Arbeiten, mehr Überblick und damit verbunden auch eine höhere Wirtschaftlichkeit des Hauses. Onity hat diesen Trend bereits vor Jahren nicht nur erkannt sondern in den letzten Jahren auch dynamisch mitzugestalten verstanden. So zählen bereits seit Jahren ACCOR, Hilton, Novotel, Inter Continental, Marriott, Astron....zum fixen Clientenstamm

Das Onity -"Produkt-Portfolios" Aufgrund der Produktvielfalt des Onity -"Produkt-Portfolios" und der Kompatibilität der einzelnen Komponenten kann Onity individuelle, technisch aber auch wirtschaftlich maßgeschneiderte Lösungen vor Ort gemeinsam mit dem Hotelier konzipieren und umsetzen. Eine Reihe von Fallstudien und Langzeituntersuchungen helfen bei der Bedarfsanalyse.

Die Onity Produktpalette reicht dabei vom elektronischen Schließsystem - je nach Wunsch mit oder ohne PC-Unterstützung -, bis hin zum Videosystem, Energieverwaltungssystem und beinhaltet auch "intelligente" Gästezimmersafes.

Weltweit 2.000.000 Schlösser

1941 gegründet wurden weltweit bereits weit über 2.000.000 Hotelschlösser von Onity installiert, davon auch zahlreiche in Österreich. Über 16.000 Hoteliers zählen zum Kundenkreis von Onity. Mit innovativen Produkten und zahlreichen Neuentwicklungen, die genau auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Hospitality-Industrie zugeschnitten sind, bietet Onity auch weiterhin kontinuierlich technologische Verbesserungen für gegenwärtige und zukünftige Anforderungen an.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service, sowie über den Link "Anhänge zu dieser Meldung" unter http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Erwin Proksch
Public Relations GmbH,
1060 Wien, Capistrangasse 4/15,
Telefon: 01/440 40 02, Fax-DW 20 bzw. 25,
office@prokschpr.at.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013