Aktuelle touristische Nachrichten aus Ungarn

Konferenz "Komitat Heves in Ungarn - der ideale Investitionszielpunkt"

Wien (OTS) - Am 10. Oktober 2002 findet unter der Schirmherrschaft der ungarischen Botschafterin in Wien, I.E. Etelka Barsi-Pataky, in der Botschaft der Ungarischen Republik, 1010 Wien, Bankgasse 4-6, eine Präsentation des Komitates Heves und eine Konferenz zu Investitionsmöglichkeiten in der Region statt.
Das Komitat nordungarische Heves mit der Hauptstadt Eger ist bekannt für seine Naturschönheiten, historischen Kunstdenkmälern und Weinberge. Die Region entwickelt sich rasant in wirtschaftlicher und touristischer Hinsicht und bietet ausländischen, und insbesondere österreichischen Partnern ideale Voraussetzungen für Direktinvestitionen und diverse Kooperationen. Ziel der Präsentation und Konferenz ist es, mehr als 80 konkrete Investitions- und Partnerschaftsmöglichkeiten in Industrie, Tourismus und Immobilienentwicklung vorzustellen, vornehmlich im Hinblick auf die Integrationsvorbereitungen für die EU. Das Programm wird von der Industrie- und Handelskammer sowie den Selbstverwaltungen des Komitates und des Handelsrates Dr. Ferenc Berényi, Direktor der Ungarischen Außenhandelsstelle in Wien, zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Bankwesen präsentiert.
Interessenten melden sich bitte direkt in der Ungarischen Außenhandelsstelle, 1010 Wien, Operring 5/2. Tel. 01/5853133, Fax 01/5853133-111, e-mail: itdwien@Eunet.at

Budapester Margareten-Insel in neuer Schönheit Nach drei Jahren Restaurierung wurde der größte Springbrunnen Budapests auf der Margareteninsel wieder in Betrieb genommen. Er ist nicht nur festlich beleuchtet, sondern macht auch Musik, beides computergesteuert. Auch die 56 ha große Parkanlage wurde mit einem Aufwand von 135 Millionen Forint erneuert. Am 27. September hat außerdem auch der berühmte Wildpark nach dem Umbau wieder seine Tore geöffnet.

Premieren in der Ungarischen Staatsoper Herbst/Winter/Frühjahr 2002/2003 "Die gerettete Stadt" von Gyula Fekete am 26. Oktober 2002 "Hommage á Dohányi" am 13. November 2002 "Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini am 18. Jänner 2003 "Erwartung" von Arnold Schönberg am 29. März 2003 "Der Zwerg" vom G. Rossini am 16. April 2003

Nationales Arabergestüt Bábolna bei Györ Das im Jahre 1789 gegründete kaiserliche und königliche Gestüt Bábolna widmet sich seit 1816 ausschließlich der Zucht von edlen Arabern. "Urvater" der heutigen Zucht ist der 1836 in die Zucht gekommene Hengst Shagya, nach der die Vollblutrasse des Gestüts benannt ist.

Führungen und verschiedene Programme, Übernachtungsmöglichkeiten im orginalgetreu renovierten eleganten Offizierskasino.
Informationen: Informationsbüro Bábolna. H-2943 Bábolna, Mészaros út 1. Tel. 0036/34/569284, Fax 0036/34/569397, e-mail:
tourizmus@bablonamenes.hu, Internet: www.bablonamenes.hu

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt.
A-1010 Wien, Opernring 5.
Tel. 01/585 20 12-13, Fax 01/585 20 12-15.
ungarn@ungarn-tourismus.at,
Internet: www.hungarytourism.hu, www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001