Geduldsprobe für AMIS: Offert für die Aktionäre der Epicon und kein Weiterkommen

Wien (OTS) - Eine endlose Geduldsprobe? Das österreichische Wertpapierdienstleistungsunternehmen AMIS Asset Management Investment Services AG hat Interesse an der Übernahme der EPICON Investment AG, doch die Umsetzung scheitert bis dato an mangelnder Kooperation seitens EPICON AG. Über die Gründe kann man nur mutmaßen.

AMIS AG ist bis dato die einzige Gesellschaft, die öffentlich Interesse zum Kauf von EPICON Investment AG auf Grundlage einer Due Dilligence avisiert hat. Umso unverständlicher sind für AMIS AG die Verzögerungen bei der Zulassung zur Due Dilligence. Denn für Vorstandsduo Harald Loidl und Mag. Dietmar Böhmer scheint der Deal zu einer Geduldsprobe zu werden. Bis heute wurde die Prüfung des Unternehmens aus nicht genannten oder fadenscheinigen Gründen immer wieder verschoben und konnte nicht einmal noch begonnen werden.

"Die legal due dilligence konnte noch nicht starten, man vertröstet seitens EPICON auf die noch folgende Hauptversammlung. Diese Argumentation entbehrt für uns jeder Logik. Angesichts eines solchen Verhaltens bleibt die Frage, was der Grund für diese Vorgangsweise ist.", erklärt Mag. Dietmar Böhmer, Vorstandsmitglied der AMIS AG. Dass EPICON bei Mitarbeitern, Kunden und Aktionären Verunsicherung generiert, ist ebenso wenig verständlich wie die mangelnde Bereitschaft, das Unternehmen prüfen zu lassen. "Diese nicht gerade professionelle Vorgehensweise ist bei Kunden, Mitarbeitern oder Aktionären keinesfalls vertrauensbildend!" drückt Böhmer seine Verwunderung aus.

So bleibt dem AMIS Vorstandsduo Harald Loidl und Mag. Dietmar Böhmer in der momentanen Situation nur das Warten und die Verwunderung ob der "ungewöhnlichen" Vorgehensweise der EPICON AG.

AMIS mit Sitz in Wien ist ein unabhängiges Unternehmen, das als Produktgeber aktiv gemanagte Fondsportfolios anbietet und diese über ein Franchisesystem in Österreich und Deutschland vertreibt. Derzeit verwaltet AMIS ein Gesamtvolumen von 254 Mio. Euro. Zum Unternehmen gehören auch eine Immobilienfirma namens Global Home GmbH, die Software-Schmiede i.team data GmbH sowie die Vertriebstöchter AMIS Consulting AG mit Sitz in Dortmund und die heimische AMIS Consulting GmbH.

AMIS Asset Management Investment Services AG

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro
Dr. Ricki Weiß
Sommerpalais Harrach,
Favoritenstr. 16 / DGA
A- 1040 Wien
ricki.weiss@at.amis-online.com
http://www.amis-online.com
Tel: 0043-(0)1 - 50 33 940 - 25
Fax: 0043-(0)1 - 50 33 940 - 41
Mobil: 0043-(0)664 - 21 303 91

Mag. Diemtar Böhmer
Tel: 0043-(0)1 - 50 33 940 - 13

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0005