Korrektur: Maria Loretto: Ambrozy kritisiert Ausstieg der Hypo

SPÖ-Chef fordert von Stadt Klagenfurt rasche Entscheidung für einen Ankauf

Klagenfurt (SP-KTN) - Korrigierte Fassung:

Der Vorsitzende der Kärntner
Solzialdemokraten LHStv. Peter Ambrozy hat heute den Ausstieg der Hypo-Bank aus dem Ankauf der Halbinsel Maria Loretto kritisiert. Ambrozy wies insbesondere die Begründung des Hypo-Vorstands, der "die Politik" für den Rückzug der Hypo verantwortlich gemacht hatte, als "unzutreffende Pauschalkritik" zurück. Für Ambrozy sind lediglich FPÖ und ÖVP verantwortlich, dass beim Loretto-Projekt nichts weitergeht. Kärntens SPÖ-Chef fordert jetzt von der Stadt Klagenfurt eine rasche Entscheidung für einen Ankauf von Maria Loretto:"Dieses
Naturjuwel muss der Öffentlichkeit erhalten bleiben". (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Pressereferent
Mario Wilplinger
Tel.: 0463/57788-76

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90006