ARBÖ: Massenkarambolage auf der Westautobahn

Mehrere Tote und Verletzte

Wien (OTS) - Heute früh kam es auf der A1, der Westautobahn, zu einer Massenkarambolage. Die Autobahn musste zwischen Sankt Georgen und Regau gesperrt werden, meldet der ARBÖ-Informationsdienst. Dieser Unfall forderte mehrere Menschenleben und mehr als 10 Verletzte. Grund für diese Tragödie war starker Nebel, der nur eine Sichtweite von 10 Metern zu lies. Nach ersten Informationen des ARBÖ-Informationsdienstes, war auch ein Lkw beteiligt der Feuer fing. Mehrere Fahrzeuge schoben sich unter den brennenden Lkw.

(Forts. möglich)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst
Sabine Theinschnack
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001