T-Mobile Austria Geschäftsführer Radinger verlässt Unternehmen Mitte Oktober - Agenden werden von CEO Pölzl übernommen

Wien (OTS) - T-Mobile Austria Geschäftsführer, Dr. Friedrich Radinger, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Der für Marketing und Vertrieb zuständige Dr. Radinger legt das Mandat in der Geschäftsführung von T-Mobile Austria per Mitte Oktober 2002 nieder. Die Agenden Radingers werden von T-Mobile Austria CEO Dr. Georg Pölzl übernommen.

Dr. Friedrich Radinger gehörte der Geschäftsführung von T-Mobile Austria (max.mobil.) seit Anfang 1998 an und zeichnete für den Vertrieb, sowie den Markenaufbau von max.mobil. verantwortlich. Ebenfalls mitverantwortlich war Dr. Radinger für die erfolgreiche internationale Markenumstellung von T-Mobile.

"In meinem und im Namen des Unternehmens möchte ich mich bei Dr. Radinger für die jahrelange, erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken.", wünscht T-Mobile CEO Pölzl seinem Kollegen für die Inangriffnahme neuer Herausforderungen Alles Gute.

Rückfragen & Kontakt:

T-Mobile Austria GmbH
Mag. Manuela Bruck
Tel.: +43 1 79585-6223

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NTM0001