ASFINAG: Informationen müssen noch rascher an die Autofahrer; 25-Jahre ABM Inzersdorf

Wien (OTS) - Im Zuge der heutigen Feierlichkeiten zum 25-Jahr Bestehen der Autobahnmeisterei Inzersdorf betonte der Vorstandsdirektor der ASFINAG, Dipl. Ing. Franz Lückler, dass es erklärtes Ziel der Autobahnen- und Schnellstraßen- Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) ist, Informationen zu Baustellen, Verkehrszustand, Sondermaut, Vignette und Aktivitäten der ASFINAG zu Baustellen- und Tunnelsicherheit noch rascher an den Kunden Autofahrer zu bringen. "Unsere Mission ist die Umwandlung unseres Konzerns von einem Straßenfinanzierungsunternehmen zu einem serviceorientierten Dienstleistungsunternehmen. Unser Kunde ist der Autofahrer und in Zukunft auch der Lkw-Fahrer, der durch den Kauf der Vignette oder durch die Bezahlung der fahrleistungsabhängigen Maut mehr Serviceangebote vorfinden soll", meinte Direktor Franz Lückler in seiner Rede.

Träger dieser Kundengedankens sind auch die 62 Autobahnmeisterein, deren Leistungen von den Autofahren zu wenig bekannt sind und damit kaum wahrgenommen werden. "Die Arbeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Autobahnmeisterein prägen nicht zu letzt das Bild für den Autofahrer, welches er sich vom Zustand der Autobahnen und Schnellstraßen macht. "Ihre Leistungen sind rund um das Jahr herzeigbar", betonte Direktor Franz Lückler und "müssen in Zukunft für den Autofahrer noch transparenter gemacht werden. "Die ASFINAG versteht sich als starker Partner der Autobahnmeisterein und wird diese in Zukunft noch mehr intensivieren", meinte Direktor Franz Lückler abschließend.(Ende)

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Marc Zimmermann
Unternehmenskommunikation
Rotenturmstraße 5 - 9, 1011 Wien
Tel.: +43 1 53134 - 10850
Mobil: 0664/3205960
http://www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002