women@work - Brauner betont Anliegen der Stadt Wien

Tagung mit über 600 Teilnehmerinnen ausgebucht. Projektausbau geplant

Wien (OTS) - Women@work, die erste große Veranstaltung von Österreichischer Computer Gesellschaft OCG und T-Online zum Thema Karrierechancen für Frauen in der IT-Branche, erwies sich auf Anhieb als Erfolg. Sowohl die Veranstalter als auch die 18 Aussteller äußerten sich sehr zufrieden über die hohe Akzeptanz. Stadträtin Renate Brauner betonte in ihrer Eröffnungsansprache das große Interesse der Stadt Wien an derartigen Initiativen und schilderte ein anschauliches, aber fiktives Szenario aus dem Jahr 2020, wo geschlechtsspezifische Vorurteile und Gehaltsunterschiede Schnee von gestern sein würden.

OCG-Frauen-Arbeitskreisleiterin Edeltraud Hanappi-Egger von der TU Wien, selbst Informatikerin, stellte ebenso wie viele andere in den Panels vertretene Sprecherinnen dar, daß es keine wie auch immer gearteten Gründe für Frauen gäbe, sich nicht für eine Berufslaufbahn in der IT-Wirtschaft zu entscheiden. "Jedoch", so unisono Sabine Fleischmann von Microsoft und Barbara Fuchs von Telefonica, "gibt es nach wie vor genügend Vorurteile, wie etwa die simple Annahme, daß im Falle von Männern und Frauen im selben Büro die Frauen immer Sekretärinnen oder irgendwie untergeordnet seien". Dieses Bild ändere sich langsam, aber stetig, berichtete Eva Gnacke vom Senatsamt für Gleichstellung in Hamburg. Die Stadt Hamburg veranstaltete 2001 den ersten women@work-Kongress und gab der OCG den Anstoß für die länderübergreifende Kooperation.

women@work wird als frei zugängliche Initiative der OCG für an Informatik und Informationstechnologie interessierte Frauen weitergeführt und ausgebaut, und wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt; neben T-Online sind das auch das Frauenbüro der Stadt Wien, AK, AMS, diestandard.at, woman, Wienstrom, Radio Arabella und Eblinger&Partner.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Beatrix Hausner, OCG
Wollzeile 1, 1010 Wien
Tel. (01) 512 02 35 15
Fax (01) 512 02 359
hausner@ocg.at
http://www.ocg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCG0001