SPÖ-Termine von 30. September bis 6. Oktober 2002

MONTAG, 30. September 2002:

10.00 Uhr Edlinger/Sima - Pressekonferenz

SPÖ-Budgetsprecher Rudolf Edlinger und SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima präsentieren in einer Pressekonferenz ein Maßnahmenpaket für Klimaschutz und Arbeitsmarkt (10 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

10.00 Uhr SJÖ-Medienaktion "Dosenschießen gegen Blau-Schwarz"

Die SJÖ und die SJ Wien halten eine Medienaktion unter dem Motto "Dosenschießen gegen Blau-Schwarz" ab. Es soll auf die rapide gestiegene Jugendarbeitslosigkeit unter der blau-schwarzen Regierung aufmerksam gemacht werden. Die Medienaktion ist Auftakt zu einer bundesweiten Informationskampagne der SJÖ unter dem Titel "Zeitbombe Jugendarbeitslosigkeit" (10 Uhr, Ballhausplatz, 1010 Wien).

17.00 Uhr Berger bei Diskussion "Der Konvent zur Zukunft Europas:
Braucht Europa eine Wirtschafts- und Sozialunion?"

"Braucht Europa eine Wirtschafts- und Sozialunion?" lautet die Frage im Zentrum einer Veranstaltung des Informationsbüros des Europäischen Parlaments und der Arbeiterkammer Wien im Rahmen der Reihe "Mehr Demokratie wagen - Der Konvent zur Zukunft Europas". Dazu diskutieren: SPÖ-EU-Abgeordnete Maria Berger (stv. Konventsmitglied), Klaus Hänsch (MdEP, Leiter Konventsarbeitsgruppe "Ordnungspolitik"), Anne-Marie Sigmund (Wirtschafts- und Sozialausschuss, Beobachterin im Konvent) und Gerhard Tusek (stv. Konventsmitglied, Mitglied Konventsarbeitsgruppe "Ordnungspolitik"). Die Begrüßung erfolgt durch den Präsidenten der Arbeiterkammer, Herbert Tumpel, und Michael Reinprecht (Informationsbüro des EU-Parlaments). Das Einleitungsreferat wird von Klaus Hänsch gehalten. Um Anmeldung unter der Faxnummer +43 (1) 513 25 15 bzw. der E-Mailadresse epwien@europarl.eu.int wird ersucht (17 Uhr, Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien).

18.30 Uhr Diskussion im Kreisky Forum "The Struggle for Human Rights"

Das Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog lädt zu einer Podiumsdiskussion mit Amira Hass, israelische Journalistin aus Ramallah, und Raji Sourani, Leiterin des "Palestinian Centre for Human Rights" zum Thema "The Struggle for Human Rights". Moderiert wird die Diskussion von Gudrun Harrer (Journalistin, "Der Standard"). Das Gespräch findet in englischer Sprache statt (18.30 Uhr, Bruno Kreisky Forum,
Armbrustergasse 15, 1190 Wien).

DIENSTAG, 1. Oktober 2002:

10.30 Uhr Jarolim - Pressekonferenz

SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim nimmt in einer Pressekonferenz zum Thema "Blau-schwarze Justizpolitik - eine Bilanz des Schreckens" Stellung (10.30 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

MITTWOCH, 2. Oktober 2002:

10.00 Uhr Fischer hält Laudatio

Nationalratspräsident Heinz Fischer hält bei einer Feierstunde anlässlich des 100. Geburtstages von Bundeskanzler Leopold Figl eine Laudatio (10 Uhr, Parlament, Empfangssalon).

16.30 Uhr Gradwohl eröffnet Vortragsveranstaltung "Polens Integration in die EU: Thema Landwirtschaft"

Das Renner-Institut und das Institut für den Donauraum und Mitteleuropa laden zu Vorträgen zum Thema "Polens Integration in die EU: Thema Landwirtschaft". Die Einleitung gestaltet SPÖ-Landwirtschaftssprecher Heinz Gradwohl, die Vorträge halten Jaroslaw Kalinowski, Polnischer Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, und Landwirtschaftsminister Wilhelm Molterer. Die Schlussworte spricht Erhard Busek, Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (16.30 Uhr, Gartenhotel Altmannsdorf, Hoffingergasse 26-28, 1120 Wien).

DONNERSTAG, 3. Oktober 2002

18.00 Uhr Swoboda bei Symposium "Hegemonie des
American Way of Life oder europäischer Weg?"

Die Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik lädt zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel "Hegemonie des American Way of Life oder europäischer Weg?" Es diskutieren Hannes Swoboda, SPÖ-Delegationsleiter im EU-Parlament, Raimund Löw, ORF, Heinrich Neisser, Universität Innsbruck, Eva Nowotny, Außenministerium, Andreas Staribacher, PKF Österreicher & Staribacher, Erich Streissler, Universität Wien, und Josef Taus, Management Trust Holding AG. Es moderiert Rupert Weinzierl (18 Uhr, BAWAG-Hochholzerhof,
Seitzergasse 2-4, 1010 Wien).

18.30 Uhr Schedler-Vortrag im Renner-Institut

Prof. Andreas Schedler (Professor für Vergleichende Politikwissenschaft an der Facultad Latinoamericana de Ciencias Sociales (FLACSO), Mexico City) hält im Rahmen einer Veranstaltung der Akademie für Internationale Politik des Renner-Instituts einen Vortrag zum Thema "Wahlen ohne Demokratie - Zur autoritären Kontrolle des Parteienwettbewerbs in der einen Welt". Im Anschluss daran findet eine Diskussion statt (18.30 Uhr, Renner-Institut, Eingang:
Gartenhotel Altmannsdorf, Hoffingergasse 26-28, 1120 Wien).

(Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003