Fernkurs für Kinder- und Jugendliteratur startet demnächst

Wien (OTS) - Der einziger Fernkurs zum Thema Kinderliteratur im deutschsprachigen Raum startet demnächst mit Anfang Oktober. Für schnell Entschlossene stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Organisator dieses Kurses ist STUBE (Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur) mit Sitz in Wien. Der viersemestrige Kurs, der heuer zum zweiten Mal startet, widmet sich inhaltlich sämtlichen relevanten Aspekten der Kinder- und Jugendliteratur. Beim ersten Kurs nahmen rund 200 interessierte Personen teil. Abgeschlossen wird mit einer größeren Hausarbeit, die Semester hindurch stehen die Teilnehmer mit dem Fernkurs-Team via Computer in Verbindung. Meinungsaustausch, Hausübungen und moderierte Diskussionsforen ermöglichen eine intensive wie auch individuelle Teilnahme. Eine besondere Bedeutung nimmt die Fernkurs-Tagung ein, bei der sich die Teilnehmer für einige Tage persönlich kennen lernen und gemeinsam den vielen Wegen in das Reich der Kinderliteratur folgen können. Laut Gabriele Grunt, Koordinatorin des Fernkurses, nehmen vor allem Bibliothekare, Buchhändler, Lehrer und weitere Personen, die im pädagogischen Bereich tätig sind, an diesem Kurs teil. Grundsätzlich steht aber die Teilnahme jedem Interessierten offen. Die Teilnehmer kommen zu 50 Prozent aus Österreich, der Rest stammt aus Deutschland, der Schweiz und Ungarn.

Im ersten Semester, dem sogenannten "Grundkurs", lernen die Teilnehmer Grundlegendes über die Kinder- und Jugendliteratur, im "Aufbaukurs" (2./3. Semester) liegt der Schwerpunkt auf der entsprechenden Literatur nach 1945, wobei Entwicklungslinien bis in die Gegenwart aufgezeigt werden. Im abschließenden 4. Semester ("Vertiefung") werden auf Basis ausgesuchter Skripten ausgewählte Themensetzungen aus der Kinder- und Jugendliteratur punktuell vertieft. Der Kurs endet im Juni 2004. Teilnehmer aus Österreich müssen mit Gesamtkosten von 240 Euro, Teilnehmer aus dem Ausland mit 270 Euro rechnen.

o Nähere Informationen auch unter:
STUBE Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur
Bräunerstrasse 3/8,
A 1010 Wien
Tel: +43 1 51552-3784
Fax: +43 1 51552-3787
bzw. unter http://www.stube.at/
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005