ORF Hochwasser Soforthilfe: Mehr als 9 Millionen Euro bereits ausbezahlt

17.000 Anträge bearbeitet. Jetzt Start der Wiederaufbauhilfe

Wien (OTS) - Die Durchführung der "ORF Hochwasser Soforthilfe" läuft auf vollen Touren. Fast 10 Millionen Euro wurden bereits ausbezahlt und über 17.000 Anträge erledigt. Rotes Kreuz, Caritas, Diakonie, Samariter Bund, Volkshilfe, Kinderfreunde, Österreichisches Hilfswerk und Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen, die sich in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, beraten täglich in ihren Dienststellen und Pfarren vor Ort persönlich die Betroffenen und helfen jedem einzelnen bei Antragstellung und Abwicklung.

Nach der Auszahlung von Bargeld unmittelbar nach der Katastrophe und nach der Überbrückungshilfe, die die Anschaffung notwendiger Haushaltsmittel- und Elektrogeräte unterstützte, startet in der nächsten Woche die Wiederaufbauhilfe, die es den Menschen, die sozial in Schwierigkeiten sind, ermöglichen, auch weiterhin ein menschenwürdiges Dasein in ihrem gewohnten Umfeld zu führen. Der Großteil der Spendengelder wird dafür eingesetzt werden. Die Hilfe erfolgt zeitlich abgestimmt mit den Bundesländern.

Anträge und Merkblätter liegen ab Mitte nächster Woche bei den Hilfsorganisationen, in den Pfarren und in den betroffenen Gemeinden auf.

Aus Spendengeldern werden keine Verwaltungskosten der Hilfsorganisatonen finanziert.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Humanitarian Broadcasting
Christine Kaiser
Tel.: (01) 87878 - DW 12422

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003