Fischler: Halbzeitbewertung stärkt Berglandwirtschaft

Einladung zur Pressekonferenz beim Europäsichen Bergbauernkongress

Wien (OTS) - Im Rahmen des Europäischen Bergbauernkongresses vom 30. September bis zum 2. Oktober 2002 in St. Johann im Pongau findet am Montag, den 30. September um 12.00 Uhr eine Pressekonferenz mit EU-Kommissar Franz Fischler, zuständig für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Fischerei, statt. An der Pressekonferenz nehmen neben dem Kommissar auch der französische Landwirtschaftsminister Hervé Gaymard und Landwirtschaftsminister Wilhelm Molterer teil.

Unmittelbarer Anlaß des Kongresses ist das heurige Internationale Jahr der Berge. EU-Kommissar Fischler wird vor der Pressekonferenz einen Vortrag zum Thema "Die Berglandwirtschaft im Europäischen Agrarmodell" (10.30 Uhr im Kongresszentrum) halten. Dabei wird er auch auf die Auswirkungen der im Juli vorgeschlagenen Halbzeitbewertung auf die Bergbauern eingehen.

Die dreitägige kostenpflichtige Veranstaltung ist öffentlich und für Journalisten - nach Anmeldung und Vorweis eines Journalistenausweises - frei zugänglich.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Pressekonferenz zum Bergbauernkongress am 30. September 2002 um 12.00 Uhr im Kongresshaus St. Johann, Seminarraum 1, Leo-Neumayer-Platz 1, 5600 St. Johann/Pongau begrüßen zu dürfen. Anmeldungen bitte an Frau DI Anita Stürtz, Ökosoziales Forum, Tel.: 01/5330797-19, stuertz@oesfo.at; Info: http://www.oesfo.at.

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen
Kommission in Österreich
Gerda Füricht-Fiegl
Tel: 01/51618-341

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG0001