AK Wien startet mit neuer AktivKarte

Zu den Leistungen der Arbeiterkammer gibt es mit der neuen AktivKarte Vergünstigungen und zusätzliche Angebote

Wien (AK) - 750.000 ArbeitnehmerInnen und Arbeitnehmer in Wien und Umgebungfinden in diesen Tagen die neue AktivKarte im Postkasten. Mit der AktivKarte haben alle Mitglieder die Leistungen der Arbeiterkammer Wien in ihrer Tasche. Sei es persönlich, telefonisch oder übers Internet. Für Fragen aus den Bereichen Arbeitsrecht, Konsumentenschutz, Weiterbildung, Steuer, Familie, Abfertigung, Sozialversicherung und vieles mehr. Die Karte bringt aber noch weitere Vorteile: Neue Leistungen und Vergünstigungen, etwa im Theater Akzent, in der Volksoper, beim ARBÖ, bei Messen im Messezentrum Wien, bei Tourismusbetrieben, beim Verein für Konsumenteninformation oder bei den Wiener Kinderfreunden. Aktiv-Karten-Inhaber profitieren auch von Gratis-Referaten zu den Themen Mutterschutz, Kindergeld und Rückkehrrechte. Alle Infos dazu gibt’s im Internet unter www.akwien.at/Aktivkarte.

Ab 26.9. startet die Kampagne zur AktivKarte und den neuen Leistungen für AK Wien-Mitglieder über Info-Screen, City Lights, Straßenbahnwerbung und Zeitungsinserate mit dem Slogan "Schalten Sie uns ein. AK Wien".

All jene, die ihre AktivKarte in den nächsten Tagen nicht im Postkasten finden, können sie telefonisch bestellen, unter 01/501 65-400.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Katja Robotka
katja.robotka@akwien.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001