Kurzreiter: Dorferneuerungsprojekte sind wichtige Impulse für das Waldviertel

Rund 270 Projekte in letzten beiden Jahren verwirklicht

St. Pölten (NÖI) - Mit der bevorstehenden EU-Erweiterung ergeben sich große Chancen für die Standortentwicklung in der Grenzregion. Mit den von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestarteten Initiativen, wie dem Fitnessprogramm für Niederösterreich, aber auch mit dem Dorf-und Stadterneuerungsprogramm, sollen diese Chancen optimal verwirklicht werden. So wurden im Jahr 2001 im Waldviertel 147 Dorferneuerungsprojekte mit einem Investitionsvolumen von rund 10 Millionen Euro realisiert, im 1. Halbjahr 2002, 120 weitere Projekte eingereicht. Niederösterreich hat sich zum Ziel gesetzt Erweiterungsgewinner Nummer 1 zu werden. Gerade Investitionen in die durch den Eisernen Vorhang jahrzehntelang benachteiligte Grenzregion sind daher ein wichtiger Impuls für die Weiterentwicklung des Standortes Niederösterreich, stellt LAbg. Franz Kurzreiter fest.****

Allein in der Stadt Eggenburg wurden in den vergangenen 3 Jahren Projekte von rund 800.000 Euro verwirklicht. Die Erneuerung des Rathauses, ein Internet-Keller und die Gestaltung eines Stadtrundganges sorgen für die Belebung der Stadt. Mit der Fortführung des Fitnessprogrammes für Niederösterreich in den kommenden 5 Jahren werden auch Investitionen in den Wirtschaftsstandort weitergeführt. Durch das Fitnessprogramm konnten bisher beispielsweise im Bezirk Horn 13 Projekte mit einem Investitionsvolumen von 16,5 Millionen Euro unterstützt werden, so Kurzreiter.

Mit Investitionen in das Waldviertel sollen auch künftig Impulse gesetzt werden, um die Nachteile durch den ehemaligen Eisernen Vorhang wettzumachen und die Chancen der EU-Erweiterung optimal zu nutzen. Nicht Krankjammern mancher politischer Parteien, sondern gemeinsame Ideen und Initiativen können der Region den richtigen Auftrieb geben, so Kurzreiter.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004