Neuer mobiler Hochwasserschutz wird erstmals in Österreich auf der neuen Messe Public Services präsentiert.

Sandsäcke sind Vergangenheit, die Zukunft heißt BEAVER(R) Wien (OTS) - Die Fa. "intact earth" stellt eine ausgereifte Technologie aus der Schweiz vor, die beim Kampf gegen Hochwasser künftig schnell und wirksam einem Wasserstand bis zu 120cm entgegenwirkt.

Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten und der enorm rasche Aufbau des Systems "BEAVER(R)" zeichnen dieses Produkt aus und machen in Hinkunft Sandsäcke nahezu überflüssig.

So paradox es auch klingt, "Wasser wird mit Wasser bekämpft" denn im Prinzip werden mit Wasser gefüllte Schläuche verschiedener Dimensionen so angelegt und gekoppelt das sie den Fluten wie ein Damm standhalten und sich dem Gelände optimal anpassen. Diese Technologie wird bereits in ganz Europa als die schnellste und
wirkungsvollste Hochwasserabwehr erkannt und gibt den Menschen die in den Gefahrenzonen leben Zuversicht.

"BEAVER(R)" ist mit Sicherheit auch die umweltverträglichste Flutabwehr, denn im Gegensatz zur Verwendung herkömmlicher Sandsäcke die nach Gebrauch meist als Sondermüll zu entsorgen sind, stellt diese Technologie keinerlei Umweltprobleme dar. Auch im Vergleich zu dauerhaften Hochwasserschutzeinrichtungen, die optisch nicht immer in die Landschaft passen, ist der mobile Wasserdamm kein Ärgernis.

Die Public Services/Kommunalmesse findet von 1.-3.Oktober im Messezentrum Wien statt.

Weiteres Fotomaterial erhalten Sie unter http://www.intact-earth.at

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Rohl
Intact earth
Mariahilferstrasse 76
1070 Wien
Tel./Fax.: +43-1-526-3860
Mobile: +43-699-110-44-799

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009