SPÖ- Würschl: FPÖ-Wahlkampfthemen sind alte Hüte

Die meisten Wahlkampfthemen Haiders entbehren der Kärntenrelevanz und werden neue Wahlversprechen bringen obwohl die alten noch nicht eingelöst sind

Klagenfurt (SP-KTN) Für den Landesgeschäftsführer der SPÖ, BR Herbert Würschl sind die Wahlkampfthemen Haiders ein alter Hut. "Man nimmt einen verstaubten Anzug aus dem Schrank und gibt eine neue Krawatte dazu und schon hat man ein Outfit so aktuell wie die Wahlkampfthemen der FPÖ", kommentierte SPÖ-Landesgeschäftsführer Herbert Würschl Montag Mittag die Wahlkampfthemen der FPÖ.

"Die Themen entbehren außerdem jeglicher Kärntenrelevanz. Strutz und Haider richten Reichhold über die Medien aus, was die FPÖ-Wahlkampfthemen sein müssen. Die Interessen der Kärntner Bevölkerung bleiben dabei auf der Strecke", stellt Würschl fest.

Die Liste der nicht eingelösten Wahlversprechen Haiders sei lange. Die versprochene Mietpreissenkung ist ebenso ausgeblieben, wie die Strompreis- und die Steuersenkung. "Haider verspricht im Wahlkampf das blaue vom Himmel, will sich aber immer nur an eingelöste Wahlversprechen erinnern", so Würschl. Die SPÖ hingegen werde sich an die Forderung der Abschaffung der Ambulanz- und Studiengebühren sowie die Maßnahmen zur Arbeitsplatzschaffung sicher erinnern.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Pressereferent
Mario Wilplinger
Tel.: 0463/57788-76

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003