Einladung: Pressegespräch Hauptverband mit Sozialminister Haupt

"Neues Zulassungsverfahren für kassenfreie Medikamente"

Wien (OTS) - Am 27. November 2001 hat der Europäische Gerichtshof die Republik Österreich verurteilt, die Richtlinie zur Kostenerstattung von Medikamenten (Transparenz-Richtlinie der EU)in einem Punkt nicht ordnungsgemäß umgesetzt zu haben. In kurzer Zeit wurde durch intensive Zusammenarbeit des Bundesministeriums für soziale Sicherheit und Generationen, des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger und der Pharmawirtschaft ein neues Zulassungsverfahren für kassenfreie Medikamente akkordiert, welches auch in Zukunft für den österreichischen Versicherten einen raschen und gleichen Zugang zu einer qualitativ hochstehenden Arzneimittelversorgung sicherstellt. Aus diesem Anlass lädt der Hauptverband die Kolleginnen und Kollegen von Print- und elektronischen Medien zu einem Pressegespräch:

"Moderne Medikamente für alle"

Teilnehmer: Mag. Herbert Haupt (Sozialminister)
Dr. Josef Probst (Hauptverband)
Univ. Prof. Dr. Peter Placheta (WKÖ)
Prof. Mag. Heinz Krammer (Gesundheitsökonom)

Zeit: Dienstag 24. September 2002, 14.00 Uhr

Ort: Hotel Hilton am Stadtpark, 1030 Wien, 1. Stock

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001