Fischer zu Deutschland-Wahl: Ergebnis bringt Rückenwind

Wien (SK) Am Rande des Besuchs des libanesischen Parlamentspräsidenten Berri in Wien erklärte Nationalratspräsident Heinz Fischer am Montag zum Ausgang der deutschen Wahl:"Was die Auswirkungen der Wahl in Deutschland auf Östereich betrifft, so schließe ich an das an, was ich in einem ORF-Journal vor der Wahl gesagt habe, nämlich, dass ein Erfolg leichten Rückenwind bringen wird, ein Misserfolg leichen Gegenwind. Ich freue mich, dass ersteres der Fall ist." ****

Fischer gratulierte erstens Kanzler Gerhard Schröder und Außenminister Joschka Fischer dazu, dass sie in Deutschland bestätigt wurden. Zweitens sei damit "sichergestellt, dass der europapolitische Kurs fortgesetzt wird", drittens habe mit diesem Erfolg "zum ersten Mal eine rot-grüne Regierung eine Wählerbestätigung erhalten" und viertens habe damit Fischers "guter Freund Wolfgang Thierse gute Chancen, Präsident des Deutschen Bundestags zu bleiben". (schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001