Internationale Friedenskonferenz in Wien - Weltfrieden und die Botschaft von Mahatma Gandhi

Utopie oder Wirklichkeit?

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz
Zeit: Mittwoch, 2. Oktober 2002, 10.30-11.30 Uhr
Ort: Café Landtmann, Löwelzimmer, Wien 1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 4

Aus Anlass des 133.Geburtstages von Mahatma Gandhi und der 30jährigen Tätigkeit von "Yoga im täglichen Leben" in Österreich und weltweit, veranstaltet der internationale Yoga Vedanta-Verband eine internationale Friedenskonferenz am Samstag, den 5.Oktober 2002 in der Kurhalle Oberlaa.

2000 Teilnehmer aus allen Teilen der Welt werden erwartet, darunter zahlreiche Botschafter, Politiker, Würdenträger der Weltreligionen sowie Vertreter internationaler und nicht-staatlicher Organisationen (NGO's).

Den Dialog als Initiative für Welfrieden und Völkerverständigung führen unter anderen Dr. Chamala Chowdhry, Earth Charter Commissioner, Dr. Timi Ecimovic, Klimaforscher, Rabbi Awraham Soetendorp, Niederlande und Father David Cappo, Generalvikar der katholischen Erzdiözese Süd-Australien.

Im Rahmen der Pressekonferenz präsentiert Paramhans Swami Maheshwarananda (Wien), Initiator der Friedenskonferenz und eben erst vom Umweltgipfel aus Johannesburg zurückgekehrt, neue Ideen, Impulse und Einsichten für eine friedliche Lösung der Konflikte in der Welt.

Wir laden Sie/Euch herzlich zu dieser Pressekonferenz (mit einem vegetarischen Imbiß) ein!

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherinnen des Internationalen Yoga-Vedanta Verbandes
Claudia Matejovsky
Tel.: 0676/391 00 07 oder 01/485 37 02
sattva@mail.com
Dr. Sylvia Mushawar
Tel.: 0676/508 71 70 oder 01/440 28 60
sylvia.mushawar@gmx.at
http://www.worldpeace-conference.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014