Geiselnahme in Wien 5.,

Wien (OTS) - Am 22.09.2002, gegen 15.00 Uhr, besuchte der 34-jährige Zelko L., seine 28-jährige Lebensgefährtin Violeta J., beide in Wien 10., wohnhaft, in der von ihr geführten Gastwirtschaft in Wien 5., Einsiedlergasse. Im Zuge des geführten Gespräches kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung und bedrohte L. seine Lebensgefährtin mit dem Umbringen. Diese flüchtete daraufhin aus dem Lokal und verständigte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte verschanzte sich L. mit der ebenfalls anwesenden 3-jährigen Tochter Doris J. in der Gaststätte und drohte sich und das Kind umzubringen bzw. das Lokal in Brand zu setzten. Nachdem L. um einen ärztlichen Ansprechpartner ersuchte, nahm eine Notärztin Kontakt mit dem Täter auf. Diese konnte L. letztlich zur Aufgabe bewegen und wurde dieser anschließend zur Erstversorgung seiner sich selbst zugefügten Schnittwunden am Arm ins Krankenhaus verbracht. L. wird aufgrund eines Haftbefehles in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert werden. Die Amtshandlung führt das Sicherheitsbüro.

SB/22.09

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002