Petrovic: Nach Todesschuß Zuverlässigkeit der Jäger überprüfen Utl: Berichte über verantwortlungslose Jäger häufen sich

Wien (OTS) "Nach dem Todesschuß eines Jägers an einem Soldaten müssen die Jagdgesetze und die Zuverlässigkeit der Jägerinnen und Jäger überprüft werden. Auch Nachschulungen sollten vorgenommen werden. Denn einzelne Jäger scheinen nicht die Hege und Pflege im Vordergrund zu sehen, sondern eher das Schießen auf alles, was sich bewegt", so Madeleine Petrovic, stv. Klubobfrau der Grünen. Es würden derzeit eine Fülle von Berichten an die Grünen herangetragen, wonach Personen durch Jäger gefährdet und harmlose Haustiere in der Nähe von Häusern einfach niedergeknallt werden würden, begründet sie ihre Forderung.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: 0664-4151548
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003