Schüssel: ÖVP ist Garant dafür, dass Stimme des Volkes gehört wird

Österreich braucht wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und starke soziale Orientierung Linz, 21. September 2002 (ÖVP-PD) "Österreich braucht Sicherheit und eine stabile Führung, die mit der ÖVP und dem ÖVP-Team gewährleistet ist", sagte heute, Samstag, Bundeskanzler ÖVP-Bundesparteiobmann Wolfgang Schüssel beim oberösterreichischen Landesparteitag der Volkspartei in Linz. Es seien vor allem ÖVP-Politiker gewesen, die das Land nach dem Krieg neu aufgebaut haben. "Die ÖVP ist Garant dafür, dass die Stimme des Volkes gehört wird", betonte Schüssel. ****

Schüssel appellierte an die oberösterreichischen ÖVP-Funktionäre, sich gemeinsam für die Sache einzusetzen und zu kämpfen. "Was die ÖVP stark macht, ist ein handverlesnes Team", so Schüssel. Im Gegensatz zu anderen, habe er keinen einzigen Minister austauschen müssen. Schüssel zog eine positive Bilanz der ÖVP-Regierungsmannschaft und nannte unter anderem Maßnahmen wie das Konjunkturpaket, die Betriebliche Mitarbeitervorsorge, die Familienhospizkarenz sowie die Einführung des Kinderbetreuungsgeld, mit der die langjährige ÖVP-Forderung "Karenzgeld für alle" Wirklichkeit wurde. "Der SPÖ-Vorsitzende Alfred Gusenbauer hingegen, ist dabei Österreich schlecht zu machen". Manchmal habe er, Schüssel, das Gefühl, Gusenbauer spreche nicht von diesem Österreich, sondern von einem anderen Land.

Für Österreich seien zwei Dinge besonders wichtig:
"Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und eine starke soziale Orientierung, und dafür steht die ÖVP", so Schüssel.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001