Bures zu FPÖ: "Eine schrecklich nette Familie"

Bures: Haider-Platzhalter Reichhold und die Knittelfelder Truppe garantieren Chaos und Unberechenbarkeit

Wien (SK) "Eine schrecklich nette Familie wird da heute in Oberwart an die Spitze der chaotischen FPÖ gewählt", kommentierte SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures "die Truppe, die heute -stellvertretend für Jörg Haider - die Führung der FPÖ übernehmen wird". Der neue FPÖ-Spitzenkandidat und FPÖ-Obmann Mathias Reichhold "ist und bleibt der Platzhalter und die Marionette Jörg Haiders", so Bures am Samstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Jene Personen, die sich Reichhold als seine Stellvertreter gewählt hat, sind für Bures "der Beweis dafür, dass hier die Knittelfelder Truppe die Führung der Partei übernimmt". Damit bleibe die FPÖ auch in Zukunft "eine Partei des Chaos und der totalen Unberechenbarkeit". Angesichts dieser Umstände erachtet es Bures als "eine mehr als gefährliche Drohung, dass VP-Obmann Wolfgang Schüssel aus purem persönlichen Ehrgeiz weiterhin eine Allianz mit dieser unberechenbaren Chaospartei plant". (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004