Straftaten geklärt

Wien (OTS) - Am 25.5.2002, verübten fünf unbekannte Täter einen Raubüberfall in einer Bar in Wien 22., wobei die Opfer zum Teil schwer verletzt wurden. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass Hintergrund der Tat eine Auseinandersetzung rivalisierender Gruppierungen in Wien sein soll. Dabei soll der 38-jährige Marian G. mehrere Male erfolglos versucht haben, Geld vom 47-jährigen Iustin S. zu erhalten. Dabei soll auch G. von S. und weiteren Verdächtigen zusammengeschlagen und verletzt worden sein. G. soll dann fünf Personen angestiftet haben, für ihn eine Racheaktion durchzuführen. Sie sollen den Auftrag erhalten haben, die Bar in Wien 22., zu überfallen. Nach dem Überfall flüchteten die Täter unerkannt. Im Zuge der Erhebungen konnte ein Teil der Raubbeute sichergestellt werden. Marian G. und die fünf Verdächten, der 33-jährige Ghenadie P., der 32-jährige Dimitrij B., der 27-jährige Oleg P., der 27-jährige Gheorghe C., der 26-jährige Veleriu L. wurden dem Gericht eingeliefert.

SB/20.9.2002

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004