Alternativen zur Autonutzung unterstützen: Grüne begrüßen den "Autofreien Tag"

Wien (Grüne) - Heute beginnt das autofreie Wochenende in Wien. Der Klubobmann der Wiener Grünen, Christoph Chorherr hofft, daß die vielen dezentralen Aktivitäten dazu führen, daß die Wiener und Wienerinnen sich verstärkt für die Rückgewinnung von städtischem (Straßen-) Raum für die Menschen einsetzen werden. "Wenn die Leute in der Praxis sehen, welche Möglichkeiten es gibt, die Straße für ihre Aktivitäten zu nutzen, dann kann ich mir gut vorstellen, daß sie dies öfter haben wollen und nicht nur einmal im Jahr", erwartet sich Chorherr.

Oft spricht sich die Wirtschaft gegen Maßnahmen zur Förderung des umweltfreundlichen Verkehrs aus, wenn dies auf Kosten des Autoverkehrs geht. Dem widersprechen allerdings Untersuchungen, die eine Zunahme der Kundenfrequenz am "Autofreien Tag" ergeben haben. Ein weiteres Ergebnis dieser Untersuchungen war die Erkenntnis, daß in jenen Städten, in denen die öffentlichen Verkehrsmittel am "Autofreien Tag" gratis benutzt werden durften, besonders viele Menschen umgestiegen sind. Den Grünen Antrag, die öffentlichen Verkehrsmittel auch in Wien am "Autofreien Tag" gratis zu benutzen, lehnte die SPÖ mit fadenscheinigen Argumenten leider ab. Chorherr weiter: "In Salzburg und Graz fahren die Öffis am ‚Autofreien Tag' gratis. Wien ist leider anders, aber ich hoffe, daß sich Bürgermeister Häupl ein Beispiel an seinen SPÖ-Amtskollegen Schaden und Stingl nimmt und nächstes Jahr der Gratisbenutzung der Öffis am "Autofreien Tag" zustimmt."

Untersuchungen haben gezeigt, daß mehr als die Hälfte der Wege, die mit dem Auto in Wien unternommen werden, genauso gut mit umweltverträglichen Verkehrsmittel erfolgen könnten. Daher resümiert Chorherr abschließend: "Wenn es mit Hilfe des "Autofreien Tags" gelingt, die Zahl der unnötigen Autofahrten zu reduzieren, dann hat dieser Tag seinen Zweck erfüllt."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat des Grünen Klubs im Rathaus
Tel.: 01/4000-81814
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005