Arbeit für Menschen mit geistiger Behinderung

Eröffnung: Berufliches Integrations- und Beratungszentrum in Bruck/Leitha

Bruck/Leitha (NÖ) (OTS) - Am 26. September eröffnen die Caritas der Erzdiözese Wien, Interwork und Integration NÖ das berufliche Integrations- und Beratungszentrum im Harry Weiss Haus, in 2460 Bruck/Leitha, Hauptplatz 6.

Durch die Unterstützung der Gemeinde Bruck besteht nun im Harry Weiss Haus ein idealer Rahmen für folgende Dienstleistungen:

Arbeitsassistenz Caritas:

Unterstützung von Schulabgängern aus Sonderschulen und Integrationsklassen sowie für Menschen mit geistiger Behinderung bei der Arbeitsplatzsuche und Arbeitsplatzerhaltung sowie Serviceleistungen für Arbeitgeber

Arbeitsassistenz Interwork:

Beratung und Unterstützung für Personen mit psychischer Beeinträchtigung, bei der Arbeitssuche und Arbeitsplatzerhaltung sowie Serviceleistungen für Arbeitgeber

Clearing Integration NÖ:

Aufzeigen von Perspektiven für behinderte jugendliche Menschen für ihr künftiges Berufsleben

Die Dienstleistungen der drei Vereine sind frei zugänglich und kostenfrei. Die Einzelberatungen sind vertraulich und richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden.

Die Wirtschaft ist für die Arbeitsassistenz Caritas und Interwork ein wesentlicher Partner um Menschen mit besonderen Bedürfnissen die bei ihren Schritten in die Arbeitswelt zu unterstützen. Dieses neue Beratungszentrum setzt wesentliche Impulse in der Region für die Berufsorientierung und Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der Arbeitswelt.

Wir laden die Redaktionen herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung ein

Berufliches Integrations- und Beratungszentrum

Harry Weiss Haus

Hauptplatz 6

2460 Bruck an der Leitha

Donnerstag, 26. September 2002

Beginn: 14.00 Uhr

BEGRÜßUNG

Franz Perger, Bürgermeister Bruck an der Leitha

Dr. Heinz Trompisch, Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen

Friedrich Hensler, Bundesrat des NÖ Landtages

Vertreter des Bundessozialamts für Wien, NÖ und Burgenland

Vertreter der AMS Regionalstelle

Bezirk Bruck an der Leitha

DDr. Michael Landau, Caritasdirektor der

Erzdiözese Wien

VORSTELLUNG DER PROJEKTE

Arbeitsassistenz Caritas

Arbeitsassistenz Interwork

Clearing Integration: NÖ

MUSIKALISCHES RAHMENPROGRAMM

Susanne Hell, Gesang

Walter Hof, Gitarre, Bassgitarre

Claudius Jelinek, Gitarre, Bassgitarre

Rückfragen & Kontakt:

Peter Wesely,
Pressesprecher der Caritas der Erzdiözese Wien
01/87812/221, p.wesely@caritas-wien.at,
www.caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0005