SAP Österreich und KPMG Consulting starten gemeinsame Portal-Initiative: Arbeitserleichterung für Top-Manager mit dem Management Information Portal

Wien (OTS) - Mit der Initiative "Management Information Portal" (MIP) möchten SAP Österreich GmbH und die KPMG Consulting Unternehmen die Vorteile und den Einsatz von Unternehmensportalen anschaulich darstellen. Bei MIP handelt es sich um ein voreingerichtetes System, dessen Design auf die Anforderungen von Top-Managern angepasst wurde. Unternehmen können das MIP ausprobieren und sich so von den Vorzügen eines internen Unternehmensportals - Einsparungen bei Zeit und Manpower und Steigerung der Produktivität - überzeugen. Das Management Information Portal ist ab Ende September verfügbar.

SAP und KPMG Consulting haben ein einmaliges Konzept entwickelt, um potenziellen Kunden die Vorteile eines Unternehmensportals anschaulich darzustellen. "Das MIP ist ein Demoportal, das auf die Bedürfnisse von Managern aus den Bereichen Human Resources, Sales, Controlling etc. zugeschnitten ist. Der Kunde kann das Arbeiten mit dem Portal ausprobieren und mit einem Coach von SAP oder KPMG Consulting das System auf seine individuellen Anforderungen anpassen", so Manfred Travnicek, Direktor Marketing von SAP Österreich. MIP basiert auf der Lösung mySAP Enterprise Portal. Gemeinsam mit KPMG Consulting wurden die Inhalte definiert, die eine Führungskraft für ihre Arbeit und für die Entscheidungsfindung benötigt. Mag. Markus Olsacher von KPMG Consulting: "Wir beschäftigen uns bereits seit mehreren Jahren mit Unternehmensportalen und haben zahlreiche Projekte bei Kunden realisiert. Wir sind die Kooperation mit SAP eingegangen, weil mySAP Enterprise Portal die am Markt fortschrittlichste Technologie ist."

Als nächsten Schritt werden SAP und KPMG Consulting gemeinsam mit Hewlett-Packard ein Package schnüren, das Hard- und Software sowie das Coaching beinhaltet und mit einem günstigen All-Inclusive-Preis punktet. Durch diesen besonderen Service kommt der Kunden bequem, rasch und unkompliziert zu seinem individuellen Management Information Portal.

Alle relevanten Informationen mit einem Mouseklick

Das Management Information Portal basiert auf mySAP Enterprise Portal und vereinigt unterschiedliche interne und externe Informationsquellen zu einem virtuellen Gesamtsystem. Das MIP enthält Content aus Applikationen wie SAP R/3 und Back Office Systemen, aus dem Business Information Warehouse sowie aus Webseiten aus dem Internet, etwa dem Yahoo-Portal. Je nach Aufgabengebiet können Manager Börsenkurse, Ratings, Bankinformationen, Statistiken oder Artikel über die Konkurrenz aus diversen Medien aus dem Web abrufen. Durch die offenen Standards beschränkt sich mySAP Enterprise Portal nicht auf SAP Lösungen und Services, sondern gewährleistet eine nahtlose Integration von Systemen unterschiedlicher Anbieter.

Bedienung ohne spezifische Software-Kenntnisse

Der Einsatz von MIP ermöglicht Top-Managern rasch selbst Informationen abzurufen und zu verknüpfen ohne dabei das System kennen zu müssen. Er muss nur mit dem Internet vertraut sein, denn die Nutzung von mySAP Enterprise Portal und damit auch MIP ist gleich jener einer Internetseite. Der Zugriff erfolgt über einen Browser. Durch "Single Sign On" muss sich der Benutzer nur einmal - beim Einstieg in das Portal - identifizieren. Die weiteren Registrierungen für den Zugriff auf einzelne Systeme, um etwa E-Mails oder Verkaufsanalysen aufrufen zu können, übernimmt das System. Dabei garantiert SAP höchste Sicherheit und unterstützt alle gängigen Security Standards gegen interne und externe Angriffe. Der Benutzer kann wirklich nur jene Daten und Dokumente einsehen, für die er die Berechtigung besitzt.

Die "Drag&Relate"-Funktion von mySAP Enterprise Portal ermöglicht die effiziente Verknüpfung von Informationen. Durch das Anklicken und Ziehen etwa des E-Mails eines Kunden auf den Auftragsstand-Ordner ruft das System automatisch alle Aufträge dieses Kunden auf. Wurde beispielsweise eine Bestellung aufgegeben, weiß der Benutzer durch Ziehen der Bestellung auf Außenstände ganz rasch über die Zahlungsmoral des Kunden Bescheid. Der Anwender kann die Oberfläche nach seinen Wünschen gestalten - Hintergründe lassen sich individuell einstellen, Ordner weg- und einblenden .

Das Arbeitsleben mit mySAP Enterprise Portal effizienter gestalten

Durch die Arbeit mit einem Unternehmensportal entfallen Aus- und Einstiege in unterschiedliche Systeme, langwieriges Zusammensuchen von Informationen, die in Büroordnern, am Computer oder im Terminkalender abgelegt sind. Unternehmensportale können sowohl intern von Mitarbeitern als auch extern von Vertriebspartnern, Lieferanten und Kunden genutzt werden. Über mySAP Enterprise Portal arbeiten Anwender verschiedener Standorte und Unternehmen ohne Medienbrüche zusammen. Das Portal wird jeweils auf die rollenspezifischen Anforderungen und Bedürfnisse der Benutzergruppe angepasst. Die Vorteile eines Unternehmensportals liegen in der gesteigerten Produktivität, effizienten Entscheidungsfindung, da rasch alle Unterlagen vorliegen und in der damit beschleunigten Reaktionsfähigkeit. Dank der zentralisierten Serverarchitektur (das Unternehmensportal braucht nicht am Arbeitsplatz installiert werden, es genügt ein Internet Browser) lässt sich das System problemlos betreiben, sichern und warten.

Knowledge Management inkludiert

mySAP Enterprise Portal zeichnet sich neben der Drag&Relate-Funktion durch die neue offene Verwaltungsumgebung für das Wissensmanagement aus. Dadurch lassen sich unstrukturierte Informationen leicht auffinden und zu wiederverwertbarem Unternehmenswissen aufbereiten. Durch die Anbindung an Business Intelligence Systeme können Datenhaltung und -analyse, Reporting, Planung, Simulation und Leistungskontrolle mit vorkonfigurierten Informationsmodellen für einzelne Anwendergruppen verbunden werden. Enterprise Portal unterstützt Branchenstandards wie Java, J2EE, XML, SOAP, .NET und Sicherheitsmechanismen wie LDAP (eDirectory, Active Directory Services), PKI und X.509.

Informationen zum Management Information Portal erhalten Sie unter:
http://www.kpmgconsulting.at/mip

Rückfragen & Kontakt:

KPMG Consulting
Mag. Markus Olsacher
Tel.: 01/506 32-256
molsacher@kpmgconsulting.at

SAP Österreich GmbH
Christian Taucher
Tel.: 01 / 288 22 - 387
christian.taucher@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP0001