Am 26. September 2002 ist "Tag der Apotheke"

1200 Apotheken laden zur "apothekerlichen Leistungsschau"

Wien (OTS)Am 26. September laden die rund 1200 Apotheken zu
ihrem "Tag der Apotheke" ein. Der "Tag der Apotheke" findet zum fünften Mal statt. Dieser "Tag der offenen Tür" soll der Bevölkerung die vielfältigen Angebote und Dienstleistungen der Apotheke erneut bewusst machen. "Für unsere Kunden ", so die Vizepräsidentin der Österreichischen Apothekerkammer, Dr. Christiane Körner, gibt es viele Überraschungen – je nach Planung der Apotheke -Gratisteeverkostungen, Führungen durch die Apotheken, aber auch interessante Sammel-Karten über Heilpflanzen, usw."

In den österreichischen Apotheken sind fast 11000 Personen beschäftigt, davon 4500 Apotheker und Apothekerinnen. Dieser Beruf hat eine Frauenanteil von 75%! Kompetent stehen die Apotheker am Tag – und durch ein ausgeklügeltes System von Bereitschaftsdiensten auch in der Nacht und am Wochenende – der rat- und hilfesuchenden Bevölkerung zur Verfügung. Und mit einem "gewissen Lächeln" geht alles noch leichter, wirkt alles noch nachhaltiger. Das "gewisse Lächeln" ist heuer das Leitmotiv für den Tag der Apotheke. Mit dem "gewissen Lächeln" wollen die Apotheker einmal mehr ihre Funktion als hilfsbereite und vertrauensvolle Ratgeber bei allen Fragen zu Arzneimitteln, Kräutern, Tees, Impfungen, Sonnenschutz und Verbandsstoffen sowie zu allen Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge betonen. Viele Apotheken weise auf ihre vielfältigen Dienstleistungen mit den "Apotheken-Eistaferln" hin.

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Apothekerkammer
Pressereferat
Tel.: (++43-1) 404 14/600
Fax: (++43-1) 408 84 40
http://www.apotheker.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0005