9. SYMPOSIUM "HÖREN UND SEHEN" 24.-25.09 2002 in Knittelfeld

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum Auftakt des Symposiums "Hören und Sehen", welches heuer bereits zum neunten mal mit internationaler Beteiligung in Knittelfeld stattfinden wird, hat der Veranstalter Herr Ing. Walter Winter wieder einmal mit einer Sensation aufzuwarten.

Auf dem Fernseh-Kabelnetz des Herrn Ing. Winter wird eine in der Form einzigartige Multimedia Plattform installiert und seinen Kunden ein bisher noch nie umgesetztes, interaktives Angebot an mulimedialen Diensten zur Verfügung stellen.

Mit einem Hausanschluss werden sowohl Telefonie, WEB, und Interaktionsmöglichkeiten über den vorhandenen TV-Apparat angeboten. So können mit Hilfe der Fernbedienung und über den TV-Schirm, z.B. Informationen, welche normalerweise nur über PCs abrufbar sind, zugänglich gemacht werden. Selbst Pizza Hauslieferdienst wird damit möglich. Das ergibt ein völlig neues Erlebnis und zusätzlichen Kundennutzen, einfach vom Sofa und ohne PC-Kenntnisse an WEB orientierten Diensten teilhaben zu können.

Möglich wird dieser weltweit einzigartige Feldversuch, welcher bis zum Jahresende gebührenfrei umgesetzt wird, durch das flächige Kabelsystem von Herrn Ing. Winter sowie der innovativen technischen "TRIPLE PLAY" Technologie der österreichische Firma COMMUNICATIONS LABORATORIES mit Sitz in Vösendorf, welche hier eindrucksvoll demonstriert, dass Leistungsfähigkeit und Know-How nichts mit Gigantomanie im Investitionsbereich und mit Firmengröße zu tun haben muss.

Für einfache Bedieneroberfläche und Bedienerführung, welche auch technischen Laien verständlich ist, zeichnet ebenfalls eine heimisches Gruppe, QTB, verantwortlich.

Diese Installation wird auch in NÖ wiederholt und soll die österreichische Leistungsfähigkeit engagierter innovativer Unternehmen demonstrieren. Es wird erwartet, dass diese Pilotprojekte auf die im Aufbruch befindliche internationale Szene des Breitband-Dienste-Bereich erfolgreich ausstrahlen.

Information zum Symposium 2002

- Was tut sich in der Fernseh- Programmlandschaft in den Kabelnetzen Österreichs?

- Vorstellung neuer Sender - Digitalformat
z.B.: BBC World, BBC Prime, BBC Food, Euronews
Go TV, Liberty TV, QVC

- Neue Werbefenster: Welche Programme bringen dem Kabelbetreiber Geld?

- Das neue Telekomgesetz - Auswirkungen auf die Kabelbetreiber Wissenswertes für die Kabelbetreiber

- Welche Erfahrungen haben Kabelbetreiber mit Digitalen Boxen?

- Die Zukunft der Digitalen Welt am TV-Gerät

- WELT-EUROPAPREMIERE

Vision meets Reality

Erstmalige Präsentation von Multimedia-Modem (MMM)

Multimedia - Interaktives - Digitales Fernsehen

Verknüpfung von Fernsehen - Internet - Telefonie

Im Zuge des Symposiums findet eine außergewöhnliche Präsentation statt, welche gleichzeitig der Beginn eines Pilot- und Feldversuches am Netz der Kabel-TV Aichfeld von September bis Dezember 2002 durchgeführt wird.

- Internationale Beteiligung von führenden Programmveranstaltern und Telekommunikationsanbietern aus ganz Europa nutzen die Gelegenheit, sich in Knittelfeld zu treffen und gleichzeitig ihre Produkte den Kabelbetreibern vorzustellen.

- Das Symposium 2002 kann wiederum als einzigartige Veranstaltung der Telekommunikationsbranche für Kabelbetreiber und Privat-TV Anbieter in Österreich angesehen werden und bietet dadurch die Möglichkeit, den einzelnen Unternehmungen ihre strategischen Ausrichtungen festzulegen.

- Bereits im Vorfeld wird dem Symposium seitens der Fachpresse entsprechende Aufmerksamkeit gewidmet und spiegelt sich diese auch in der Teilnehmerliste sowohl der Aussteller als auch der Referenten wieder.

- Als bedauerlich anzusehen ist nach wie vor, dass sich die Verantwortlichen im öffentlichen und politischen Bereich der durch die Kabelbetreiber - im speziellen der privaten Initiativen (Lokalfernsehsender) - erbrachten Wertschöpfung nicht bewusst sind und noch immer gravierende Hemmnisse die Rahmenbedingungen darstellen.

- Viele Gemeinden sind sich der Bedeutung, einen lokalen ansässigen Fernsehsender in ihrer Gemeinde zu haben in keinster Weise bewusst und sind deren Einstellungen und Betrachtungsweisen für zukünftige Unternehmensausrichtungen kontraproduktiv.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Walter Winter
Kabel-TV Aichfeld
Tel.: 03512/86550

Ruth Wieshuber
ATV Lokalfernsehen
Poststraße 18, 8724 Spielberg
Tel.: 03512/86550

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013