Neu ernannte Botschafter überreichen dem Bundespräsidenten ihr Beglaubigungsschreiben

Wien (OTS) - Bundespräsident Thomas Klestil empfing heute mehrere Botschafter zur Überreichung ihrer Beglaubigungsschreiben:
Zuerst den neu ernannten Botschafter des Königreiches Belgien, Jean Marie NOIRFALISSE, der von Militärattaché Oberst iG Raymond Joris, Botschaftsrat Michel Dewez und Ersten Sekretär Jean-Cédric Janssens de Bisthoven begleitet wurde.
Neuer Botschafter der Republik Indonesien ist Thomas AQUINO, der von Geschäftsträger Bambang Prayitno, Gesandten-Botschaftsrat Muhadi Suprijanto und Ersten Sekretär Damos Dumoli Agusman begleitet wurde. Weiters empfing der Bundespräsident die neu ernannte Botschafterin der Vereinigten Mexikanischen Staaten, Patricia ESPINOSA CANTELLANO; sie begleitete Gesandter Eduardo Pena Haller und Gesandter Luis Javier Campuzano.
Anschließend überreichte der neu ernannte Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Henning HORSTMANN, sein Beglaubigungsschreiben, der von Gesandten Bertram von Moltke und Botschaftsrätin Elke Beckmann begleitet wurde.
Neuer Botschafter der Republik Slowenien ist Ernest PETRIC, der von Gesandten Joze Hlep und Militär- und Luftattaché Oberst Zvonko Knaflic begleitet wurde.
Schließlich empfing der Bundespräsident auch den neu ernannten Botschafter der Republik Kasachstan, Rakhat ALIEV, der von Ersten Sekretär Vjatcheslav Denisenko und Attaché Elnara Shorazova begleitet wurde.
Bei der Überreichung der Beglaubigungsschreiben waren Kabinettsdirektor Botschafter Helmut Türk und der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Johannes Kyrle sowie der Protokollchef des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Karl Diem anwesend.
Als die Botschafter die Hofburg verließen, ertönten die Hymnen des Königreiches Belgien, der Republik Indonesien, der Vereinigten Mexikanischen Staaten, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Slowenien und der Republik Kasachstan sowie die österreichische Bundeshymne. Danach schritten die Botschafter unter den Klängen des Präsentiermarsches eine Ehrenkompanie des Bundesheeres ab.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
HR Dr. Hans Magenschab
Leiter des Presse- und Informationsdienstes
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0002