ÖAMTC: "Autofreier Tag" in Wien

Zahlreiche Sperren in Wien am Wochenende

Wien (ÖAMTC-Presse) - Aufgrund des "autofreien Tages", der am Sonntag, 22. September, in ganz Europa begangen wird, wird es nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale am kommenden Wochenende auch in Wien zu Verkehrsbehinderungen und Sperren kommen.

Bereits am Freitag, 20. September, wird die Josefstädter Straße in der Zeit von 10:00 bis 20:00 Uhr zwischen Landesgerichtsstraße und Josef-Matthias-Hauer-Platz für den gesamten Verkehr wegen eines Straßenfestes gesperrt. Die Zufahrt vom Gürtel zum Josef-Matthias-Hauer-Platz ist gestattet.

Am Samstag, 21. September, wird der Meilenlauf in der Mariahilfer Straße durchgeführt. Dazu wird die Mariahilfer Straße zwischen Neubaugürtel und Getreidemarkt in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr gesperrt. In den Pausen der Läufe wird laut ÖAMTC eine Querung der Mariahilfer Straße möglich sein. Teils erhebliche Verzögerungen sind aber einzuplanen.

Am Sonntag werden dann die Ringstraße und der Franz-Josefs-Kai in der Zeit von 08:30 bis 17:00 Uhr zeitweise wegen diverser Veranstaltungen gesperrt. Nach Angaben des ÖAMTC werden Querungen zeitweise möglich sein, aber auch hier sind längere Wartezeiten einzuplanen.

In Meidling bzw. Hietzing wird es ebenfalls am Sonntag in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr wegen einer Laufveranstaltung zu Straßensperren kommen. So werden laut ÖAMTC in der genannten Zeit abschnittsweise die Schönbrunner Allee, Schöpfergasse, Am Fasangarten, Elisabethalle, Stranzenberggasse, Atzgersdorfer Straße, Endergasse und Hervicusgasse nicht befahrbar sein.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/la

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001