Brandsteidl: Schulinfo-Wien bringt mehr Service für Schüler

Wien (OTS) - "Mit der Schulinfo-Wien verbessert der Stadtschulrat sein Service für die rund 190.000 Wiener Schülern und Schülerinnen weiter. Die Schulinfo-Wien ist ab sofort erste Anlaufstelle für alle Eltern, Schüler und Lehrer, die Information und Beratung in allen schulischen Angelegenheiten suchen" stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Dr. Susanne Brandsteidl am Donnerstag in einer Pressekonferenz anlässlich der Präsentation der Schulinfo-Wien fest.

"Die Schulinfo-Wien ist ein Herzstück der großen Serviceoffensive des Stadtschulrats. Unser Ziel als moderne und kundenfreundliche Behörde ist es, all jenen, die Unterstützung und Hilfe suchen, mit kompetentem Rat und schneller Tat zur Seite zu stehen", meinte sie und betonte, "dass dieses Bekenntnis zu Service auch einen politischen Zusammenhang kennt: Während es nämlich anderen darum geht, möglichst früh zu selektieren und die oft zitierte 'Spreu vom Weizen zu trennen‘, bin ich der Ansicht, dass kompetente Beratung und Information viel mehr bringen. Je besser die Vorabinformation für Schüler ist, desto eher können bereits im Vorfeld Schullaufbahnverluste vermieden werden."

Brandsteidl: "Die Schulinfo-Wien kombiniert das Aufgabengebiet des schon bislang äußerst erfolgreichen Schulservice mit einer Reihe neuer Serviceschwerpunkte und -formen. So war das Schulservice im vergangenen Schuljahr mit insgesamt 27.313 Fällen konfrontiert und ist damit eine der wichtigsten Beratungsstellen im Schulwesen überhaupt - und das österreichweit. In der Schulinfo nun wird einerseits 1:1 dieses Erfolgsmodell des Schulservice übernommen, andererseits aber das bisherige Angebot deutlich erweitert: So werden künftig von der Schulinfo-Wien organisierte Schulinfotage stattfinden, der Ausbau des Online-Schulführers vorangetrieben sowie eventuell sogar ein eigener Beratungs-Chat-Room im Internet eingerichtet werden. Mit einem Wort: Schulinfo-Wien bedeutet noch mehr Service!"

Konkret nannte Brandsteidl als Hauptaufgaben der Schulinfo-Wien die Information über Fragen des Schulrechts, Hilfe bei der Entscheidungsfindung über die richtige Schulart bzw. Schule, die generelle Schullaufbahnberatung sowie ganz allgemein die Schaffung eines profunden Überblicks über das Wiener Schulwesen. Weitere Aufgaben: Kontaktherstellung zu anderen Bildungsinstitutionen, Referententätigkeit bei Schul- und Elternkonferenzen, die Organisation von Schulmessen sowie die Co-Redaktion des "Wiener Schulführer". Überdies betreut die Schulinfo Wien in Kooperation mit anderen Partnern unter anderem auch mehrere Schulberatungsstellen für MigrantInnen. Brandsteidl: "Es ist ein großes Aufgabenfeld, das die Schulinfo-Wien zu meistern hat. Doch die bisherigen Erfahrungen mit dem Schulservice sowie die hervorragende Qualifikation der Mitarbeiter lassen mich nicht daran zweifeln, dass das gelingen wird."

Generell, so die Stadtschulratspräsidentin, beweise sich der Wiener Stadtschulrat mit der Einrichtung der Schulinfo-Wien wiedermal als Muster-Landesschulrat. Brandsteidl: "Schon mit dem Schulservice waren wir die Ersten und haben österreichweit Standards in Sachen Beratung und Information gesetzt. Und genau an diesem Erfolg schließen wir auch mit der Schulinfo-Wien an. Ein besseres Informations- und Beratungsangebot für Schüler, Eltern und Lehrer als in Wien gibt es sonst nirgendwo in Österreich."

Allgemeine Informationen:

o Stadtschulrat: http://www.schulen.wien.at/
(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Matias Meißner
Tel.: 525 25/77014
matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018