Salzburg AG mit neuen Erdgas-Produkten: Voll-Gas in die Zukunft

- Preisvorteile für Kunden von insgesamt 1.345.000 Euro - Best-Abrechung im Preismodell Erdgas OK (Small, Medium, Large), Treue-Bonus und Mehrfach-Bonus

Salzburg (OTS) - Saubere Leistungen für alle Erdgaskunden bringen die neuen Erdgas-Preise und -Produkte der Salzburg AG ab 1. Oktober 2002. Mit den neuen Angeboten für sauberes Erdgas ("Erdgas OK") können Privat- und Gewerbekunden jetzt ihre Heizkosten senken und profitieren vom liberalisierten Gasmarkt. Mit dem Treue-Bonus erspart sich ein durchschnittlicher Salzburger Haushalt rund 4 Prozent, mit dem Mehrfach-Bonus gibt es weitere Vorteile.

"Bereits vor der Öffnung des Gasmarktes mit 1. Oktober 2002 kann die Salzburg AG ein neues Gaspreis-Modell präsentieren, das eine durchschnittliche Preissenkung von 4 Prozent bedeutet. Insgesamt geben wir damit an unsere Kunden einen Preisvorteil in der Höhe von rund 1.345.000 Euro weiter. Wir bieten transparente Preise, die von der Energie- über die Netzkosten bis hin zur Erdgasabgabe und der Umsatzsteuer alles beinhalten", so Vorstandsmitglied DI Wolfgang Anzengruber. Das neue Preismodell "Erdgas OK" ist, wie auch beim Strom, ein Staffeltarif mit verschiedenen Preisstufen. Darüber hinaus gibt es für Privat- und Gewerbekunden nur mehr ein einheitliches Preismodell.

Erdgas OK - mit Best-Abrechnung

Das neue Produkt Erdgas OK hat eine einfache und klare Struktur mit drei Preisstufen für den individuell besten Gaspreis. Unterteilt wird Erdgas OK je nach Jahresverbrauch in die Stufen Small (bis 15.000 kWh), Medium (15.000 bis 60.000 kWh) und Large (über 60.000 kWh). "Dabei garantieren wir allen Kunden eine jährliche Best-Abrechung. Das bedeutet, dass aufgrund des jeweiligen Jahresverbrauches die für den Kunden beste Stufe ermittelt wird und der Kunde automatisch zu den für ihn günstigsten Konditionen abgerechnet wird. Einem durchschnittlichen Haushalt mit einem jährlichen Erdgasverbrauch von 900 m3 werden nach dem derzeitigen Preis 532 Euro in Rechnung gestellt. Mit Erdgas OK und dem Treue-Bonus bezahlt er nur 510 Euro und damit um 22 Euro bzw. 4 Prozent weniger", rechnet Wolfgang Anzengruber vor.

Lukrativer Treue-Bonus und Mehrfach-Bonus

Die Treue der Kunden zum Unternehmen wird mit einem eigenen Bonus belohnt. "Wenn sich ein Privatkunde (Haushalt und Landwirtschaft) oder ein Gewerbekunde für 12 Monate vertraglich an die Salzburg AG bindet, erhält er 4 Prozent Rabatt", erläutet DI Mag. Michael Strebl, Leiter Verkauf und Marketing. Wer neben Gas auch Produkte wie Strom, Fernwärme, Kabel-TV oder Internet von der Salzburg AG bezieht, kann zusätzlich bis zu 45 Euro netto sparen. Der Mehrfach-Bonus wird automatisch bei der Rechnung berücksichtigt. Michael Strebl: "Unsere Kunden profitieren nicht nur vom breiten Leistungsspektrum und den vielfältigen Serviceleistungen der Salzburg AG. Sie haben auch einen Zusatznutzen, indem wir alles aus einer Hand bieten - und das auch noch mit einem finanziellen Vorteil."

Erdgas - direkt vor der Haustür

Die Salzburg AG versorgt ihre 25.000 Erdgaskunden in der Landeshauptstadt und den Landesbezirken - ausgenommen den Lungau -mit 2.500 GWh Erdgas pro Jahr. Ein 1.300 km langes Leitungsnetz durchzieht die Landeshauptstadt Salzburg und das Bundesland vom Flachgau bis in den Pinzgau. Das Auffinden von Erdgas-Vorkommen in Berndorf und Nußdorf am Haunsberg hat die Abhängigkeit von ausländischen Erdgas-Lieferungen weiter reduziert. Erdgas ist ein Energieträger, der Heizöl, Kohle und Holz aus ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten überlegen ist.

Umfassende Information und Kommunikation mit allen Kunden

In den nächsten Wochen erhalten alle Erdgaskunden Briefe mit näheren Informationen zu den neuen Erdgas-Preisen. Mit einer beigelegten Antwortkarte können Erdgaskunden 4 Prozent sparen. Ohne Rückmeldung kommt der Kunde automatisch in die günstigste Stufe Erdgas OK. Darüber hinaus setzt die Salzburg AG auf umfassende Kommunikation. In der Kundenzeitung lebens.linien sowie in einer Roadshow ("Saubere Leistungen on tour", den genauen Tourplan finden Sie unter
http://www.salzburg-ag.at/content/default.asp?Mainid=9&kapitel=142)
durch ganz Salzburg werden die Kunden professionell über die Erdgasliberalisierung sowie Erdgas OK informiert. Die kostenlose Serviceline 0800 / 660 661 sowie die Webpage http://www.salzburg-ag.at mit einem Gas- und Strompreisrechner runden das Dialogangebot ab.

Die Erdgasliberalisierung in Österreich

Nach der Öffnung des Gasmarktes am 1. August 2000 für Stromerzeuger und Endverbraucher mit einem Bedarf von mehr als 25 Millionen jährlich folgt mit 1. Oktober 2002 die vollständige Liberalisierung. Bis zum Oktober 2000 wurde in Österreich das bis dato stark zersplitterte Gasrecht in ein einziges Gesetz zusammengefasst und verabschiedet. Am 10. Juli 2002 wurden schließlich im Nationalrat im zweiten Anlauf die Gaswirtschaftsgesetz-Novelle und das Ökostromgesetz beschlossen. Wie bei der Stromliberalisierung hat auch hier die
E-Control die Aufgabe, die Umsetzung der Liberalisierung des österreichischen Erdgasmarktes zu überwachen und gegebenenfalls regulierend einzugreifen.

Energie, Verkehr und Telekommunikation für Salzburg (http://www.salzburg-ag.at)

Die Salzburg AG versteht sich als Anbieter für Energie und Infrastruktur für Stadt und Land Salzburg. Neben Strom (260.000 Kunden) zählen Gas (25.000 Kunden), Fernwärme (18.500 Kunden), Wasser (143.000 Einwohner), Verkehr (48 Millionen), Telekommunikation, Kabel-TV (63.500 Kunden) und Internet (15.000 Kunden) zur breiten Angebotspalette der Salzburg AG. Umsatz 2001: Euro 461,8 Mio.; Mitarbeiterstand: 2.100.

Reprofähige Fotos und Illustrationen zum kostenlosen Download sowie alle Presseinformationen finden Sie auf unserer Webpage unter http://www.salzburg-ag.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Sigi Kämmerer
Mag. Michaela Burgstaller-Stritzinger
Tel.: 0662/8884-2802
Fax: 0662/8884-2805
pr@salzburg-ag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG0001