Historisches Museum: Bilder von der Donauinsel

Wien (OTS) - Eine Fotoausstellung rund um die Neue Donau und die Donauinsel zeigt das Historische Museum der Stadt Wien ab heute, 19. September bis 20. Oktober im Atrium des Hauses. Der Fotograf Michael Zwetkoff hat sich mit dieser Thematik im Jahr 2001 auseinander gesetzt und Schwarzweiß-Bilder geschaffen, die eine Sicht auf ein anderes Wien, "eine unbekannte Welt" jenseits der innerstädtischen Bezirke eröffnen. "Neue Donau - Neue Welt" zeigt in 40 Fotografien SonnenanbeterInnen und FreizeitsportlerInnen in einem Ambiente, das auch viel Raum für unkonventionelle Typen und ein vielfältiges soziales und ethnisches Spektrum sowie eine überraschend reiche Tierwelt gibt. Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr zu sehen, Eintritt 3.60 EUR, verschiedene Ermäßigungen.****

Michael Zwetkoff: "Schon seit längerer Zeit wollte ich auf irgendeine Eigenart der Stadt einen genaueren fotografischen Blick werfen. Das Gebiet an der Neuen Donau, mit der Verschiedenartigkeit an Eindrücken und Begegnungen, die sich einem als Besucher bieten, schien mir da sehr geeignet. Ich wollte das Alltagsgeschehen festhalten, diesem jedoch Aspekte abringen, die selbst der häufige Besucher nicht so leicht entdeckt."

Diese Auswahl von 40 Schwarz-Weiß-Fotografien gewährt ganz besondere Einblicke in die Lebensart der WienerInnen und vermag somit auch die Fotosammlung des Historischen Museums der Stadt Wien zu bereichern. Die Foto-Ausstellung versteht sich als Teil einer Präsentationsreihe zeitgenössischer Wiener FotografInnen im Historischen Museum der Stadt Wien.

Allgemeine Informationen:
o Historisches Museum: http://www.museum.vienna.at/
(Schluss) gab/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010