TW1 ist weiterhin im Aufwärtstrend

Der Tourismus- und Wetterkanal kann eine kontinuierliche Steigerung der Reichweite verbuchen

Wien (OTS) - Der August 2002, für TW1 bisher ein eher schwacher Fernsehmonat, bescherte dem Tourismus- und Wetterkanal eine Reichweiten-Steigerung von 37 Prozent im Vergleich zu August 2001. Mit durchschnittlich 97.000 Zuseherinnen und Zusehern pro Tag ist der August somit der bisher reichweitenstärkste Monat seit Sendestart im Dezember 1997. Auch das Morgenmagazin "TW1 Frühstückswetter", im Sendefenster auf ORF 2 (7.00 bis 7.30 Uhr) kam auf eine Zuseherzahl von 22.000 pro Tag, was eine rund 30-prozentige Steigerung zum Vormonat bedeutet.

Der Vergleich zwischen den Zielgruppen 12 bis 49 und 50+ im ersten Halbjahr 2002, zeigt ein erfreuliches Ergebnis: Knapp die Hälfte der TW1-Zuschauer sind unter 50 Jahre alt.

Um der Nachfrage des Publikums noch besser entsprechen zu können, hat TW1 sein Programmspektrum weiter ausgebaut und mit neuen Lifestyle und Special-Interest-Sportsendungen bereichert. Die Reisemagazine "Besser Reisen" mit Peter Rapp und "happy life" führen regelmäßig in die schönsten Regionen rund um den Globus. Das Anglermagazin "Hechtsprung" gibt jeden Mittwoch Tipps für alle Fischereiliebhaber. Das Luftfahrtmagazin "Sky & Fly" bedient die Zielgruppe der Flugbegeisterten - übrigens ab 2003 wird Teddy Podgorski, selbst begeisterter Hobbypilot, durch diese Sendung führen und er hat bereits zahlreiche Tipps und Anekdoten vorbereitet. Speziell für alle Österreichfans werden ab Dezember 2002 die schönsten Folgen der Sendereihen "Klingendes Österreich" und "Universum" zu sehen sein.

Um nun auch das junge Publikum, speziell in der dritten wichtigen Zielgruppe 12 bis 29, verstärkt für TW1 zu begeistern, schafft TW1 eine geeignete Plattform. Der Startschuss erfolgte am 13. September 2002: Ein neues und in Österreich einzigartiges Musikmagazin mit dem Titel "VOLUME", wird erstmals um 22.15 Uhr ausgestrahlt.

Im Anschluss folgt ein Funsportmagazin - "Y:E:S: young extreme sports" - das eine Collage von außergewöhnlichen Rand- und Extremsportarten, aufbereitet für die Zielgruppe der "Youngsters", präsentiert. So findet die Szene eine regelmäßige Plattform im TV und auch im Internet, denn TW1 überträgt sein Live-Programm via Livestream unter http://www.tw1.at.

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei -europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Astrasatellit 1G mit einem Digitalreceiver, über Kabel sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Barbara Jagschitz
(01) 87878 - DW 12468
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003